Member-Login auf einer HTML5 Seite programmieren, aber wie?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Danke euch für die vielen Antworten! Ich habe jetzt eine Lösung gefunden! Auf dem Server liegt ein Ordner und dieser beinhaltet eine code.html und eine files.php dabei. die Files.php dabei kann nur über die code.hmtl dabei aufgerufen werden, wenn dort der richtige Code eingegeben wurde! Nun wäre es aber echt cool, wenn ich anstatt immer den Link zum Code.html eingeben muss, ich auf der Hauptseite ein Eingabefeld hätte, mit dem ich "abfrage", wer sich anmelden will.... Somit ein Eingabefeld, in dem dann geprüft wird, wer sich anmeldet und die dann zu der jeweiligen code.hmtl weiterleitet, wenn dies richtig ist. 

also nochmal der Ablauf:

Ich gehe auf die Internetseite, gebe im Member-Bereich meinen Benutzernamen ein. Dann muss eine abfrage passieren: Wenn Text "Monika Bauer" -> Weiterleitung zu /Monika.Bauer/Code.hmtl. Wenn Text "Michael Huber" -> Weiterleitung zu /Michael.Huber/Code.hmtl. Wenn Text "Kein Benutzer" -> Weiterleitung zu Kein.Benutzer.html...

Habt ihr da ne Idee?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit HTML5 allein wirst du kein Login oder so hinbekommen. 

Die Überlegung das mit Ordnern zu machen ist schon ziemlich alt, sprich du würdest wieder ins frühere Zeitalter gehen!  Stattdessen solltest du lieber MySQL, PHP lernen, damit wirst du mehr anfangen können!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beardedGUY
13.11.2015, 11:20

Das mit dem Ordner war für mich jetzt Bildlich gesprochen. Eigentlich geht es nur darum, dass der Kunde sich anmeldet und dann seine Daten sieht. Natürlich nicht die von einem anderen. jedoch würde ich auf dem Server die Daten dann natürlich geordnet in Kundenordner ablegen, um den Server ordentlich zu halten.

0

Ein Member-Login mittles MySQL und PHP ist sehr komplex.

Eine .htaccess kann stattdessen ein simples Login für Dateien-Webseiten bewirken. Folgende Punkte sind zu beachten:

-> Das Passwort eines Nutzers hat nur 8 Zeichen.

-> Die Daten werden nicht verschlüsselt (AuthType Basic)

-> Du musst sehen, wie Du die htpasswd, htusers und so hinbekommst. Diese Dateien definieren die existierenden Benutzer.

-> Du musst für jedes Subdir, das geschützt werden soll dies in einer .htaccess definieren.

Diese Anleitung gilt für Apache, nicht für nginx!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beardedGUY
13.11.2015, 14:58

hmmm, das klingt alles zu kompliziert für die eigentliche Verwendung... 

ich benutze Dreamweaver... 

Ich dachte mir eigentlich, dass ich auf der member.html ein Login definiere, der dann je nach eingegebenen Daten (insofern diese richtig sind) auf eine eigene Kunden.hmlt Seite verlinkt ist. auf der Kundenspezifischen seine kann ich dann alles so machen, wie ich möchte, dass er es sieht... diese Seite habe ich auch schon mal gemacht, um das Layout abzustimmen, aber mir fehlt eben die Hürde über ein Login und dann der Verweis auf die spezifische Seite

0

Mit PHP geht das, dazu brauchst du aber ne Datenbank dahinter, MySQL zum beispiel. Dir sollte dann aber auch bewusst sein, dass du personenbezogene Daten speicherst und das Bundesdatenschutzgesetz beachten solltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beardedGUY
13.11.2015, 12:47

Genau das war ja auch der Punkt! Deswegen möchte ich selber ein Login Name und -Passwort vergeben, welches sie dann benutzen! Da Speicher ich dann gar nichts von dem Kunden!

0

Wenn Du es schnell haben möchtest und ziemlich sicher dann nutze doch eine .htacces

http://die-netzialisten.de/tools/anleitung-test-seite-mit-htaccess-schuetzen/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beardedGUY
13.11.2015, 12:17

Danke dir! Das wäre eher mein Geschmack, da ich mich mit so komplexen zeig erst auseinander setzen müsste.

Aber wenn ich es richtig verstehe, gibt es dann nur einen Login?

0

Was möchtest Du wissen?