melone-obst oder gemüse

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

Gemüse 60%
Obst 30%
etwas anderes, nämlich... 10%

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Gemüse

Es mag etwas seltsam erscheinen, aber um es gleich vorweg zu nehmen, Melonen gehören genaugenommen eigentlich zum Gemüse, sind auch wenn sie süss und fruchtig schmecken kein Obst. Die Melonen gehören nämlich zur Familie der Kürbisgewächse.

Man unterscheidet zwei verschiedene Arten von Melonen, die Wassermelonen und die Zuckermelonen.

Die Wassermelonen stammen ursprünglich aus Afrika. Bereits im Alten Ägypten, rund 2000 v.Chr. kannte man die Wassermelone. Heute werden jährlich rund 100 Millionen Tonnen Wassermelonen produziert. Sie können weltweit in wärmeren Gebieten angebaut werden. Als wichtige Anbauländer für Wassermelonen gelten unter anderem: China, die Türkei, die USA und auch Spanien.

Die Zuckermelone ist eher mit der Gurke, als mit der Wassermelone verwandt, gehört aber auch zu den Kürbisgewächsen, ist somit auch ein Gemüse. Wie die Wassermelone, war auch die Zuckermelone schon im Alten Ägypten bekannt und wurde kultiviert. Heutzutage werden Melonen weltweit in wärmeren Gebieten angebaut. Man schätzt die Weltjahresernte auf über 25 Millionen Tonnen, wobei die wichtigsten Anbauländer, wie bei der Wassermelone auch, China, die Türkei, die USA und Spanien sind.

Es gibt viele verschiedene Sorten von Zuckermelonen, die alle den drei Gruppen zugeteilt werden:

etwas anderes, nämlich...

Beeren. (ja im prinzip sind beeren obst aber...)

Was möchtest Du wissen?