Mellerud Schimmelentferner mit Chlor nach 1 Monat wirkungslos. Suche anderes Produkt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Mittelchen helfen immer nur eine Zeit lang. Dein Problem ist einmal die Lüftung.zum anderen eine hohe Wasserdampfproduktion in der Wohnung.
Wenn du deine Lüftung verbesserst, kannst du dir die Chemikalien sparen. Dabei meine ich nicht das von sogenannten Experten in die Weltgeschichte gesetzte Märchen von der Stoßlüfung. Damit bekommst du keine Wohnung trocken. Du musst entweder für eine passive Lüftung in jedem Zimmer sorgen oder du besorgst die eine gebrauchte Profiabzugshaube in die Küche. 2 KW sollte die schon haben und ein mindestens 500 mm Abzugsrohr. Die lässt du 2 mal 15 Minuten am Tag laufen. Nach ein paar Tagen ist die Wohnung trocken und der Schimmel kein Problem mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pharao1961
06.12.2015, 15:33

Und was ist jetzt der Vorteil der "Profiabzugshaube" gegenüber der (kostenlosen) Stoßlüftung?

1

Bei mir hat pufas schimmelspray geholfen Pufas Anti Schimmelspray 1 L Schimmel-Entferner-Spray Biozid-Produkte vorsichtig verwenden. Vorgebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen https://www.amazon.de/dp/B0053DILRI/ref=cm_sw_r_awd_ix3ywbV9TTSXP

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerUweVon57
06.12.2015, 00:54

Danke für den Tipp.
Ich teste das.

1

Wände können die Feuchtigkeit von unten hochziehen bis zum 2. Stock. Dann sind die Wände immer etwas kalt und geben die Feuchtigkeit ins Zimmer ab. Es ist nicht viel, aber auf Dauer fühlt man sich nicht wohl. Und es kann sich Schimmel entwickeln.

Dann gibt es auch die anderen Quellen für feuchtigkeit. Bügeln mit Dampf bringt literweise Wasser in eine Wohnung. Darum immer auf dem Balkon Bügeln. Auch Kochen ohne Dampfabzug macht feucht. Duschen und Baden auch.

Ich würde die Quellen suchen und da was unternehmen.

Oder einen Luftentfeuchter aufstellen. die gibt es in Baumärkten günstig zu erwerben. Damit kommt literweise Wasser zusammen und kann weggeschüttet werden. Eine Hygrostat regelt alles, und stellt ab, sobald es trocken ist. Diese Art finde ich sparsamer als Lüften. Im Winter geht sonst viel zuviel Wärme verloren.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gott sei Dank ist das Zeug jetzt wirkungslos. Chlormittel in Innenräumen- wohl bekomm` s...

Hochprozentiger Alkohol (Spiritus, Bio-Ethanol) wäre preiswerter, effizienter und weniger gesundheitsschädlich.

Allerdings muss auch die Ursache beseitigt werden, sonst kommt der Schimmel schnell wieder. Mit RICHTIGEM Lüften (JA! Stoßlüftung hilft tatsächlich...) und Aufheizen auf Raumtemperatur, da nur warme Luft in der Lage ist, genügend Feuchtigkeit aufzunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
ich habe nun alle Schimmelmittel probiert.
Der Restschimmel wurde nicht gebleicht.
Ich mache dazu eine neu Frage auf.

Trotzdem Danke für eure Antworten und Hilfen.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?