Melkfett im Intimbereich?

3 Antworten

Puu, verlass dich jetzt nicht drauf - aber wenn es nicht schädlich ist , ist es auf jeden FAll hilfreich . Melkfett ist der wahnsinn, aber noch besser ist eigl. Vaseline, ist die Grundform, sozusagen . 

Aber warte noch ab, wird sicher einer sagen können ob die Schleimhäute damit ein problem haben. Vaseline soll z.b. nicht an die Nasenschleimhaut.

Also ich wüsste nicht, was dagegen spricht.

Im Intimbereich ist ein neutrales Fett nocht das schlechteste. Reib es halt nicht IN die scheide nur drumherum

Melkfett ist eher zäh und klebrig, würde es da nicht verwenden. Vaseline ist dagegen neutraler und angenehmer.

Möchte es nicht als Gleitgel verwenden, sondern z.B. nach der Rasur. Bei meinen Händen wirkt Melkfett nämlich wunder!

0

Probier es aus, schaden kann es nicht. Wenn es für dich angenehm ist.

0

Ist die IPL-Haarentfernung für den Intimbereich geeignet?

Hallo!

So, ich habe mich die letzten Wochen wirklich ausgiebig über alle bekannten Haarentferungsmethoden informiert: Wachs, Sugaring, Enthaarungscreme, Enthaarungspulver und Rasieren.

Bis jetzt war Sugaring immer mein Favorit, denn Wachs tut scheinbar etwas weh ;), zur Enthaarungscremes und Enthaarungspulver habe ich viele schlechte Berichte gelesen, die mich sehr abgeschreckt haben und Rasieren traue ich mich ehrlich gesagt nicht.

So, jetzt habe ich aber von der IPL-Lasermethode gehört, und das soll die Haare mit Lichtimpulsen quasi die Haarwurzel "zerstören" und damit nach einer gewissen Zeit den Haarwuchs stoppen, bzw. sehr verlangsamen. Ich habe mich auf einer Seite auch schon gründlich darüber informiert und das würde bei mir glaube ich auch sehr gut funktionieren, denn ich bin ein Schneewittchen und habe unter den Achseln und im Intimbereich dunkelbraune Haare, da, wo ich mir die Haare dauerhaft entfernen möchte.

Nun meine Frage: Ist diese Methode für den Intimbereich geeignet? Denn ich möchte insbesondere meine Haare dort unten und unter meinen Achseln entfernen. Achseln habe ich schon mehrmals gelesen, ist kein Problem mit dem Lasern. Aber der Intimbereich? Bikinizone ja, aber das ist ja nicht der Intimbereich, um genau zu sein! ;) Unter Intimbereich verstehe ich folgende drei Bereiche: Das "Dreieck" am Schambein, die Haare an der Scheide, sprich die an den Schamlippen und die Haare am After.

Macht das jemand von euch? Könnt ihr mir vielleicht ein Statement geben? Würde mich sehr über Antworten freuen! ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?