Meldet er Arzt die Krankschreibung ebenfalls der Krankenkasse?

16 Antworten

Du bekommst jweils zwei Durchschläge der AU. Einmal für den Ag, einmal (mit Diagnose) für die KK. Durch seine Abrechnung erfährt die Krankenkasse nach einiger Zeit natürlich, dass du krank warst.

Nein - der Arzt meldet das nicht. WEnn Du trotz Krankschreibung arbeiten gehst und dabei etwas passiert, dann gibt es aber erhebliche Versicherungsprobleme. Auch wenn Du länger krank wirst, dann kann die Zahlung von Krankengeld verweigert werden.

Nein, die Krankenkasse bekommt das erstmal nicht mit. Auf deiner Krankenkarte ist lediglich vermerkt, ob dein Versicherungsschutz noch gültig ist, nicht mehr. Es ist deine Aufgabe den (großen) Krankenschein bei deiner Krankenkasse einzureichen und den anderen (kleinen) bei deinem Arbeitgeber. Gehst du trotz Krankheit bzw. Krankenschein arbeiten und hast bspw. einen Arbeitsunfall, wird es richtig problematisch, auch, wenn du den Krankenschein bei deiner Krankenkasse nicht einreichst und du ununterbrochen länger als 6 Wochen krank bist. LG

Meldet der Arzt die Diagnose bei der Krankenkasse?

...zur Frage

Krankenschein in Briefkasten stecken?

ICH war am Freitag beim Arzt und habe einen Krankenschein bekommen. Den einen Teil muss ich den Arbeitgeber geben und den Anderen der Krankenkasse. Ich bin bei der AOK. Soll ich den Krankenschein nur in einen Briefumschlag stecken und in den Briefkasten stecken.. oder wie soll ich das machen?

...zur Frage

Krankenschein der Krankenkasse abschicken! VERGESSEN :(

Guten Morgen,

ich habe da eine Frage undzwar geht es darum, wenn man zum Arzt geht und da einen Krankenschein bekommt, muss man ja die kleine Karte beim Arbeitgeber abgeben und die große bei der Krankenkasse.

Was passiert eigentlich wenn man das der Krankenkasse nicht zuschickt bzw. abgibt?

Ich habe nähmlich 13 stück zu Hause, die nicht abgegeben worden sind.

Dummerweise habe ich das vor kurzem erfahren, dass man das der Krankenkasse zuschicken muss.

Mfg.

PS: Ich arbeite nicht, ich mache bei beim Arbeitsamt eine Berufsvorbereitende Maßnahme - und da wird halt kein Attes sondern Krankenschein benötigt. Ganz ehrlich hab jetzt n bisschen schiss das da was passieren wird. Was kann da großartig passieren?

...zur Frage

Informiert die Krankenkasse meinen Arbeitgeber, wenn ich einen Tag krank bin?

Ich war vorgestern beim Arzt, und wurde für den gestrigen Tag krankgeschrieben... hätte gestern berufsschule gehabt... meine krankschreibung besteht ja aus 2 zetteln, einmal für die krankenkasse und einmal für den arbeitgeber... habe der schule nun eine kopie der krankmeldung gesendet und der krankenkasse einen zettel... jetz will ich meinem arbeitgeber die krankmeldung nich geben, weil er sonst rumschreit... jetzt wollt ich fragen ob dir krankenkasse meinen arbeitgeber informiert, das ich einen tag krank war...?bitte antwortet nur auf dir frage...

LG

...zur Frage

Krankenschein bei Krankenversicherung abgeben?

Hallo

Ich bin seit 5 Wochen krank geschrieben. Werde aber nächste Woche wieder arbeiten können. Habe die Krankschreibung immer pünklich bei Arbeitgeber abgegeben.

Nur die Scheine für die Krankenkasse habe ich nie abgesendet.

Kann ich desswegen probleme bekommen?

...zur Frage

Wozu Krankenschein an die Krankenkasse schicken?

Moin, wozu muss man den Krankenschein neben dem Abgeben beim Arbeitgeber eigentlich auch zur Krankenkasse schicken und was passiert wenn man das nicht macht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?