Meldet ein Rauchmelder auch bei Zigarettenqualm?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

ich hab meine so getestet,da musst die schon ganz schönkräftig ohne unterbrechung mit rauch anblasen bis der mal pieps macht

bei helmut schmidts rauchverhalten könnte das schon mal passieren, wenn du aber mal zwischendurch lüftest, passiert nix- anders gesagt: so lange du deinen gesprächspartner noch erkennen kannst, löst der rauchmelder NICHT aus.

Meistens ja, aber es kommt auf Modell an. Aber besser mit Rauchmelder in der Wohnung als ohne. Als ich im Urlaub in Natz Schabs Südtirol (http://www.landhotel-muehlwaldhof.com/) war, hatte ich in der Wohnung einen kleinen Kurzschluss und dank des Rauchmelders hat meine Nachbarin rechtzeitig die Feuerwehr angerufen und der Schaden war nicht groß....

da teer,nikotin und sonstige schadstoffe ja "wunschgemäß" in der lunge landen, ist das bisschen "nebel" was noch übrigbleibt, NICHT dazu geeignet, rauchmelder auszulösen.

Normalerweise gibt ein Rauchmelder bei Zigarettenqualm kein Alarmsignal von sich, da nicht genügend Qualm entsteht um die Lichtstrahlen im Rauchmelder abzulenken.

Wie funktioniert ein Rauchmelder?

Die in Deutschland verkauften Rauchmelder sind sog. optische Rauchmelder und bestehen aus einer Leuchtdiode und einer Fotolinse.

Dei Leuchtdiode sendet regelmäßig Lichtsrahlen aus, die im Normalzustand, also wenn der Raum rauchfrei ist, nicht auf die Fotolinse treffen.

Tritt jedoch Rauch in die Messkammer ein, so werden die Lichtsrahlen abgelenkt und treffen auf die Fotolinse und es wird Alarm ausgelöst.

Diese Funktionsweise stellt sicher, dass eine einzelne Zigarette keinen Alarm auslöst.

In starker staubiger Umgebung oder bei Arbeiten bei denen viel Staub entsteht kann es jedoch zu einer Auslösung des alarms kommen.

Mehr unter:

http://www.rauchmelder-lebensretter.de/rauchmelder-funktionsweise.html

direkt darunter geraucht schon, ansonsten kommt es auf die menge drauf an.

Wenn mehrere Leute in dem Raum rauchen oder der Rauch direkt zum Rauchmelder zieht ist das ohne Weiteres möglich.

ja auf jeden Fall, weil die Luft warm ist und bestimmte gase enthalten sind, aber nicht bei einer zigarette da muss schon ordentlichg qualm entstehen

LG

Ja, in unserem früheren Büro schon.

wenn du direkt unter ihm sitzt, kann der schon mal lospiepen

Wenn du eine Räucheroammer drauß machst, dann löst er schon aus.

Wenn regelmäßig gelüftet wird, wird ein guter melder aber nicht anschlagen. Außer du rauchst direkt drunter.

Ja, wenn zu viel gequalmt wird. Ich habe letztens noch erlebt :-))

Wenn Du in der naehe stehst,schon.

klar kann passieren

nein, nur wenn du den zigarettenqualm direkt reinpustest.

Was möchtest Du wissen?