Meldepflicht Kroatien nach EU Beitritt?

3 Antworten

Kannst mal auf der Seite vom auswärtigen Amt nachlesen. Bei Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige steht das immer noch drin, Stand vom 08.07.13.

Das, was wir mitbekommen ist ja der Offiziellebeitritt. Natürlich gibt es auch den inoffiziellenbeitritt, welcher noch vorher erfolgen sollte oder bereits ist... regierungenlügen gerne. das dürfte kein problem geben!

Kroatien ist jetzt zwar in der EU jedoch nicht im Schengen.

EU Überweisung Kroatien- Österreich

Guten Morgen :) und zwar hab ich eine Frage, mir hat am Montag Abend ein Freund aus Kroatien Geld überwiesen, heute war noch immer nichts auf meinen Konto. Wie lange dauert das ca ? Sollte das innerhalb der EU nicht schneller gehen? Lg

...zur Frage

darf man sich Zigaretten von den Eltern aus Kroatien per Post schicken lassen?

meine Eltern wollen mir zu Weihnachten 3 Stangen Zigaretten aus Kroatien schicken (EU) Ist das strafbar? Denn ich glaube innerhalb der EU darf man 800 Zigaretten einführen,ist das korrekt?

...zur Frage

Warum genau leugnet die Türkei den Völkermord an den Armeniern & stellt dies ein Hindernis für einen EU-Beitritt dar?

...zur Frage

LVM Namen in Dateimanager anzeigen?

Hallo

Ich habe seit ca. 24 Std. nach einer Möglichkeit gesucht das die vorhandenen LVMs im Dateimanager namentlich angezeigt werden und bin leider nicht fündig geworden :-(

So sieht die derzeitige Partitionierung aus:

lvm-VBox linuxhase # vgs
  VG        #PV #LV #SN Attr   VSize VFree
  datagroup   2   1   0 wz--n- 2,99g 92,00m
  homegroup   4   1   0 wz--n- 4,98g 84,00m

und so:

lvm-VBox linuxhase # pvs
  PV         VG        Fmt  Attr PSize    PFree 
  /dev/sdb1  homegroup lvm2 a--     2,00g     0
  /dev/sdb2  datagroup lvm2 a--     2,00g     0
  /dev/sdc1  homegroup lvm2 a--  1020,00m     0
  /dev/sdc2  datagroup lvm2 a--  1020,00m 92,00m
  /dev/sdc3  homegroup lvm2 a--  1020,00m     0
  /dev/sdc4  homegroup lvm2 a--  1020,00m 84,00m

und noch so:

lvm-VBox linuxhase # lsblk
NAME           FSTYPE            LABEL   MOUNTPOINT
sdb
├─sdb2         LVM2_member
│ └─datagroup-DATEN        ext4          /daten
└─sdb1 LVM2_member
  └─homegroup-HOME         ext4          /home
sdc                                       
├─sdc2         LVM2_member       
│ └─datagroup-DATEN        ext4 2        /daten
├─sdc3 LVM2_member 
│ └─homegroup-HOME         ext4          /home
├─sdc1 LVM2_member 
│ └─homegroup-HOME         ext4          /home
└─sdc4 LVM2_member 
  └─homegroup-HOME         ext4          /home
sda
├─sda2                     ext4 SDA_2    /sda2
└─sda1                     ext4 SDA_1    /
  • Wie man sieht wird bei lsblk kein Label für die LVM's ausgegeben.
  • Ich nehme an das die Bezeichnung der LVM's und die Übermittlung derselben von lvm (lvm2) an das System bzw. die Dienste des Desktops gehen sollte.
  • Es stellt sich also die Frage, wenn dem so ist, ob es so ein Feature in lvm2 gibt und wie man es verwendet oder ob es keine Implementation gibt.

Denn ohne eine Benennung sieht es z.B. im Dolphin so aus....

....was leider etwas unbefriedigend ist.

  • Und nicht wundern wegen der kleinen Festplatten&Partitionen, es ist nur ein Testsystem bevor es Ernst wird ;-)

Linuxhase

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?