Meldeanschrift bei Pärchen (nicht verheiratet)?

5 Antworten

Weder die Post noch den Zusteller interessiert, ob Ihr gemeldet seid. Steht der Name am Briefkaksten, wird die Post eingeworfen. Steht der Name nicht am Briefkasten, geht die Sendung zurück.

Woher soll der Zusteller wissen, wer wo wohnt, wenn der Name nicht da steht.

Oder weiß die Post, dass diejenige Person dort gemeldet ist,

. Diese Frage stellst Du nicht im Ernst oder ?

Ich kenne keinen Postboten, der das gesamte Melderegister mit sich herumschleppt geschweige denn Zugriff darauf hätte.

... und Hellseher beschäftigt die Post ebenfalls nicht.

.

Also, wie sollte die Post bei Euch zugestellt werden ?

Vor allem, wie sollte die Post den zutreffenden Briefkasten - z.B. bei einem Mehrfamilienhaus - erschnüffeln ?

Zurzeit ist wohl fraglich, ob das Anbringen des Names auf einer Klingel/Briefkasten, insbesondere ohne Einwilligung des Mieters, zulässig ist. Vorschriften der DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) könnten dem ggfls. entgegenstehen. Man könnte Mietwohnungen (wie in anderen Ländern üblich) mit Nummern versehen, so dass der Name der Mieter nicht aufgeführt wird.

Was möchtest Du wissen?