Meister-BAföG fuer Maurermeister?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Keine Angst vor dem Meister-Bafög.

Es besteht aus einen Zuschussanteil (nicht zurück zuzahlen) und einem Darlehensanteil.

Es gibt Geld für den Lebensunterhalt und für die Maßnahmekosten (Lehrgangskosten).  Auf den Darlehensanteil der Maßnahmekosten gibt es Erlassmöglichkeiten, 1. beim bestehen der Prüfung, weitere bei Selbstständigkeit usw.

Tatsächliche Kosten wirst du beim Maßnahmeträge erfahren können.

Meine Erfahrung: Habe ein paar Ersparnisse und/oder einen Nebenjob denn z.B. Prüfungsgebühren müssen kurzfristig gezahlt werden, werden zwar auch gefördert aber die Fristen, ohne Zahlung keine Zulassung zur Prüfung.

Du kannst dich bei deiner zuständigen Handwerkskammer genau über den Bildungsgang informieren.

Was möchtest Du wissen?