Meisenknödel weg... wer kann das sein?

4 Antworten

Diese Frage ist leicht zu beantworten! Kommt bei mir täglich vor, das sind der Buntspecht ,die Elstern u. der Eichelhäher. Bin Pensionist u. sehe das fast jeden Tag. Habe den Meisenknödel schon fest am Draht aufgehängt so daß er nicht geklaut werden kann, dann passiert was anderes. Der Buntspecht mit seinem festen langen Schnabel hängt sich an das Meisenknödel u. hammert 3 Minuten hinein u. unten auf der Erde liegt nach kurzer Zeit Meisenknödelbrösel in feinster Art. Viele Grüsse, es rentiert sich zum warten bis die Vorstellung beginnt.

Ich würde auf Eichhörnchen tippen! Es gibt feste Drahtgitterbehälter in die 3 Knödel passen, da gehen die Eichhörnchen nicht bei. Aber (jedenfalls bei uns) Spechte.

An unserem Vogelhäuschen war mehrfach ein Eichelhäher zugange. Er hat das Netz des Meisenknödels zerfetzt, ist jedoch vor einem möglichen "Diebstahl" jedesmal gestört worden. Der E. nimmt sogar für Eichkätzchen bereitliegende große ungeöffnete Walnüsse mit.

Dankeschön für die Antwort. Ich habe gerade geschaut wie der Eichelhäher ausschaut. Könnte durchaus sein. Wohne etwas Ländlich. Obwohl ich glaube, wenn ich es nicht auf frischer Tat ertappe immer ein Geheimniss bleiben wird. (Bei inzwischen 6 (gestohlenden) Knödeln...lach Das Netz ist richtig aufgerissen und da wir hier sogar Rehe und Eidechsen haben kann es so viel sein. danke für die lieben Antworten!!!

0

Was möchtest Du wissen?