Meinungsbild: Stargate Universe?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 22 Abstimmungen

3 27%
1 27%
4 22%
6 18%
2 4%
5 0%

17 Antworten

4

Also für mich bisher die schlechteste Stargate-Serie. Auch wenn ich mich jetzt nicht damit auskenne, wer hier Produzent war oder wer Drehbuchautor war oder die Regie hatte - ist aber irgendwie eher ein Galaktica-Verschnitt. Düstere Stimmung, keine herausragenden Charaktere, kein lustiger, schwarzer oder trockener Humor. Der Vergleich mit "Star Trek Voyager" ist meines Erachtens völlig fehl am Platz, da gab es wenigsten noch lustige Charaktere (Bordarzt, Koch und irgendwie auch Seven of Nine; jeder auf seine Art) und war damit auf jeden Fall besser. SGU fand ich bis jetzt jedenfalls langweilig, vor allem diese vielen Erdszenen mit Personenbeziehungskram. Vom Raumschiff, von Raumschifferkundungen und vor allem vom Universe war bis jetzt recht wenig zu sehen.

Nun, alles in allem gebe ich auf Grund der bisher gelaufenen Folgen (habe alle gesehen) mal ne 4+, da ich trotz allem, was ich geschrieben habe man nicht sagen kann, dass diese grottenschlecht ist. Allerdings sollte es bald mal etwas besser werden, sonst hat es sich doch bald ausgeschaut und ich schauen mir lieber die Wiederholungen von Atlantis oder Babylon 5 an.

6

Ich hoffe doch mit den Noten ist die deutsche Notenskala gemeint.

Ich gebe Stargate Universe die Note 6. (für Schweizer: Note 1).

Fangen wir an bei den Charakteren: Trotz den Bemühungen der Macher, sind die Charaktere oberflächlich, leicht zu durchschauen und haben so absolut garnichts Glaubwürdiges an sich. Wieso sollten sie jemanden, auch wenn er irgend einen ominösen Code in einem Online- Game(!) geknackt hat, in das grösste Geheimnis der Menschheit einweihen? Wie kommen sie auf die Idee, dass er für das "leben" im All geeignet ist? Weiterhin fehlt ein O'Neill oder ein Sheppard der die Sprüche klopft (Ja mir ist bewusst, dass es eine Ähnliche Rolle gibt. Aber ehrlich: Die Sprüche die der hervorbringt sind doch ziemlich lau.)

Zu der Story: Gute Idee! Gefällt mir sehr. Endlich wissen wir wie die Antiker die Stargates verteilt haben. Daran gibt es nichts zu kritisieren. Aber die Umsetzung der Story ist dagegen ebfalls richtig schlecht! Dazu gibt es eigentlich nur zu fragen: Fühlt Ihr euch als würded ihr Stagate schauen wenn ihr Universe schaut? Denkt an die alten SG1 Zeiten! Das hat nichts(!) mehr mit dem guten alten SG zu tun. Das ganze Feeling ging verloren und das ist wohl mein grösster Kritikpunkt.

Schlussendlich bleibt eigentlich nur noch zu sagen: Schade. Die Ansätze wären da gewesen aber leider haben sie es nicht geschafft die Franchise sauber fortzusetzen.

Grüsse

4

Bis jetzt eher langweilig. Dünne Story, wenig Action. In der Machart erinnert die Serie eher an Battlestar Galactica als an die SG Vorgänger. Hoffentlich wirds noch besser.

1

Ich finde es eine gute Story weil die Leute sind auf einem Raumschiff der Antiker in einer weit entfernten Galaxie und da kann man sich alles mögliche einfallen lassen und man muss sich nicht irgenteine Story einfallen lassen wie neue Feinde in die Milchstraße oder in die Pegasus Galaxie kommen. Außerdem ist der Anfang ziemlich spannend gestaltet durch den Angriff und wie die Leute auf das Schiff gelangt sind. Eine sehr gute Serie find ich. @Spitzohr den Humor vermisse ich auch ein bisschen aber wenn man die intellektuellen Witze versteht dann geht es.

1

Also ich finde die neue Serie nich schlecht.Ist mal was anderes,aber teilweise mit zu vielen Setimentalitäten.Das nervt etwas.Ich sage mal so,man kann noch sehr viel daraus machen und gegen Ende der 1.Staffel wurds langsam immer spannender.Man darf also gespannt sein wies weiter geht,aber an Atlantis und SG1 kommt Universe nich ran.

1

Also bissel obtimismus muss schon dabei sein wenn man richtiger Stargate fan is sollte man wissen wie es weiter geht! Klar die erste staffel an sich war nicht ganz der bringer aber hat mich begeistert und ich freu mich schon auf weitere folgen!

Ich geb 1 weill es einfach mal was neues is und auch ankommt und man weis das es noch besser wird kleine macken hat die serie noch aber die werden dann in der zweiten staffel schon verbessert werden! ;)

6

Kann ich nur mit schlecht bewerten .Die ersten beiden Folgen waren unerträglich ,nervig bei der 3ten bin ich eingeschlafen.Nee Danke da ist Cap.Hunt mit seiner Andromedar gleich ne stufe höher geklettert.Da schaue ich mir doch lieber SG1 und SGA noch 5000 mal an und Hoffe auf die Fortsetzung von SGA.

4

Naja die Story ist ganz ok. Die Umsetzung ist eher nicht so gut. Manche Sachen passen auch so garnicht in die Ursprungsstory zu den Antikern.

2

Aes ist anders als Sg-1 und SGA aber dennoch super. man muss sich auch erst mal rein finden in die Charaktere und so...

3

ich geb der serie mal ne 3, weil die jezz noch ziemlich langweilig ist, aber ich denke ma es wird noch spannend ;) beste staffel war Stargate Atlantis bis jezz finde ich ;)

4

Also bis zur 10. Folge ist es eher langweilig und erinnert mich mehr an eine Mischung aus Star Trek Voyager und Lost. Nicht wirklich gut.

3

Hmm.... hat nicht viel mehr mit Stargate im klassischen Sinn zu tun. Vielleicht sollte man aber warten wie sich das entwickelt. Vielleicht wird das noch...

1

die sind super ab folge 11 gibt es mehr spannung vorher ist es eher langweilig

4

Die Geschichte an sich ist gut, allerdings ist die umsetzung mehr als schlecht. Vielleicht wird das alles in den nächsten Folgen besser.

3

ist ok...aber die ersten folgen waren schon langweilig weil die immer nur probleme mit dem schiff hatten...X(

3

Ist anders, ist nicht SG-1 oder SgA und ist auch nicht mein Geschmack.

3

Ich bin mir noch nich sicher.

Was möchtest Du wissen?