Meinungen zu meiner Gamer-PC Konstellation?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sieht gut aus. Nur beim Netzteil würde ich zum Straight Power e10 greifen.

Beim RAM mußt du mal auf Mindfactory vergleichen, da schnellerer Arbeitsspeicher bis 2666mhz oder 3000mhz oft preislich kaum einen Unterschied macht.

cimfan 23.01.2017, 20:23

Alles klar, dankeschön ^^

1

Die 1060 Strix ist sehr teuer, ich würde die XFX RX 480 RS 8GB nehmen, ist fast gleich schnell in DX11 (Schneller in DX12), aber 80€ günstiger und hat 2GB mehr VRAM

Die Samsung 850 EVO ist teuerer als die Intel 600p 256GB, die die bessere Wahl ist

600 Watt sind viel zu viel, 400 sind mehr als genug. Nimm das E10 400 Watt

cimfan 23.01.2017, 20:20

Ich nehme ungerne eine Kombination aus Intel Prozessor und AMD Grafikkarte. Habe auch in der Vergangenheit leider keine guten Erfahrungen diesbezüglich machen können.

Das mit der SSD und dem Netzteil würde ich jedoch in Erwägung ziehen ^^

0
zausel86 23.01.2017, 20:24
@cimfan

Intel Cpu und AMD Karte macht absolut nichts aus. Die Evo würde ich persönlich aber definitiv drin lassen.


0
sgt119 23.01.2017, 20:32
@zausel86

Die Evo würde ich persönlich aber definitiv drin lassen

Gibt keinen Grund dazu. Die 600p ist ne M.2 SSD mit PCIe X4 Anbindung, damit deutlich flotter. Zudem ein paar Euro günstiger und 6GB mehr Platz

0

Wenn du sowieso nur auf Full HD spielst, dann reicht auch ein i5 dicke. Dafür könntest du dann ein etwas höherwertiges Netzteil kaufen (z.B. BeQuiet Straight Power 500W).

Ansonsten kannst du dann auch auf Kaby Lake umsteigen.

cimfan 23.01.2017, 20:22

Ist es mit einem I5 Prozessor denn auch möglich DDR4 zu nutzen?

0
MitchS 23.01.2017, 20:24
@cimfan

Klar, du kannst alle Prozessoren ab Skylake mit DDR4 betreiben.

0
cimfan 23.01.2017, 20:24
@MitchS

Alles klar, dankeschön für die Antwort ^^

0
zausel86 23.01.2017, 20:26
@cimfan

Bei Spielen wie BF1 (also definitiv auch zukünftigen) rennst du mit einem 6600(k) ins Cpu-Limit. selbst mit der 1060. Spielst du solche Spiele nicht, greif zum i5, sollte es (auch künftig) mehr richtung Multiplayer gehen, greif zum i7


Kabylake ist den Aufpreis nicht wert, da es schlicht ein Skylake mit einer geringen Takterhöhung ist.

0
MitchS 23.01.2017, 20:36
@zausel86

Kabylake bietet 10% mehr Leistung als Skylake, der Unterschied ist größer als der zu Haswell. Im Übrigen frage ich mich wie du darauf kommst, dass ein i5 6600k das CPU Limit für BF1 ist....dafür reicht auch ein stinknormaler Haswell i5.

0

Du kannst aber am i7 eigentlich einsparen. Ein i5 6600 reicht vollkommen aus! Vorallem bei einer 1060 ist ne i7 komplett unnötig beim. Zumindest beim Zocken.

Ja sieht gut aus aber vom preis leistung würde ich dir ne rx480 mit 8gb empfehlen da sparst dir noch ein paar euros und die karte is super und hat nicht temp probleme wie die geforce karten

Würde auch das Geld in den neuen P/L sieger i5 7500 stecken und dafür den rest in die Grafikkarte.
Nur zum zocken is ein i7 übertieben.

Was möchtest Du wissen?