Meinungen / Verbesserungsvorschläge zur PC-Konfiguration?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

die Konfiguration passt so zusammen aber man kann sie noch weiter optimieren.

  • Du hast z.B. einen Prozessor zum übertakten asgewählt, aber kein Mainboard, welches dies unterstützt. Daher reicht auch der viel günstigere i5 6500 aus.
  • Das Geld, was du beim Prozessor gespart hast, kannst du jetzt in eine bessere Grafikkarte investieren. Die rx 470 von AMD bekommt man aktuell für 200€ und sie ist ca. so schnell wie eine GTX 970. Die von dir angegebene R9 285 ist von dieser Leistung weit entfernt und hätte in Spielen, in denen die rx 470 z.B. 60 FPS hat, nur rund 40 FPS.
  • Der Rest ist soweit solide und ich habe dort nichts zu beanstanden.


Ich habe mir jetzt mal die Zeit genommen und meine Vorschläge an dich in eine neue Konfiguration gepackt, die man unter diesem Link öffnen kann:

https://www.mindfactory.de/shopping\_cart.php/basket\_action/load\_basket\_extern/id/ab9efa221413d3eb8c8289307339363d2e35e4fb01ac6783d5b

In diesem Zustand bekommst du für dein Budget einen tollen Computer mit ausreichend Leistung. Du kannst natürlich auch ein anderes Gehäuse, als ich in den Warenkorb eingefügt habe, verwenden. Bei diesem Gehäuse kann ich dir aber zu 100% versichern, dass alle Komponenten dort Platz finden, da ich erst diesen Dienstag einen PC mit fast der selben Konfiguration in dieses Gehäuse verbaut habe.

Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte.

MFG

Markus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Terminator1311
27.08.2016, 14:32

Preislich wärst du mit dieser Konfiguration bei 700€. Wenn du die 800€ natürlich voll ausreizen willst, kannst du auch eine GTX 1060 6GB oder eine AMD rx 480 benutzen.

Wenn du noch weitere Fragen hast, stehe ich gerne zur Verfügung.

0
Kommentar von TypMitGitarre
28.08.2016, 12:18

Ach ja: Wie sieht es in Sachen Kabel am Mainboard aus: Wird dort genug zum verkabeln mitgeliefert?

0

Sieht gut aus, allerdings ist die Grafikkarte etwas alt. Ich empfehle da eine GTX 1060 oder eine RX 470. Und beim Netzteil sollte man auf ein bequiet! setzen.

LG

P.S: Welcher CPU-Cooler?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TypMitGitarre
27.08.2016, 14:02

Ich hab mich da an userbenchmark.com orientiert.
ich habe insgesamt 800€ zur Verfügung, die ich mit dem System voll ausreize.
Wenn ich mir eine RX 470 zulege muss ich noch ca 100€ drauflegen, die ich leider nicht habe..bei der GTX 1060 sind es fast 200 :/

Ich *könnte* das machen, dann müsste ich aber zB beim Prozessor starke Abstriche machen.

0

Bei Computer Marken-Herstellern arbeiten ganze Horden von Ingenieuren, Softwareentwicklern und Einkäufern. Diese Leute haben schon grosse Mühe hervorragende PC's zusammenzustellen. Dies obwohl, sie genug Geld haben und genug Einkaufsvolumen, um die Teilehersteller zu beeinflussen.

Du bist ein Computerbastler und hast wahrscheinlich noch nicht einmal genug Geld, um sehr teure 1. Wahl Teile zu kaufen (schlimmer noch: man dreht Dir das Zeug an, was die Markenhersteller nicht brauchen können).

Denke einmal ganz vernünftig nach, bevor Du Dir da einen Haufen Computerschrott zulegst und bevor Du Dich dann mit jedem einzelnen Hersteller, von diesen Schrottteilen herumschlagen musst, wenn das Zeug nicht "funzt" bzw. nicht richtig zusammenpasst.

Es tut mit ja auch sehr leid, dass die Zeit vergangen ist, wo man noch selbst Computer zusammenbasteln konnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TypMitGitarre
27.08.2016, 20:16

Da ist wohl jemand mit dem falschen Bein zuerst aufgestanden ;)

Deswegen habe ich unter anderem hier diese Frage gestellt. Ich versuche mich abzusichern, dass eben alles passt.
..und nach dem, was ich mitbekommen habe sind Händler/Hersteller relativ großzügig mit dem Nachliefern defekter Teile, selbst wenn man selbst etwas "nachgeholfen" hatte ;)

Einen High-End-PC peile ich gar nicht an, dafür fehlt mir etwas von der kleinsten Violine der Welt.

0

bevor du dich für eine AMD entscheidest solltest du die unterschiede zwischen NVIDIA und AMD checken 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Terminator1311
28.08.2016, 14:56

dann beschreib mir mal bitte die Unterschiede und warum du denkst, dass Nvidia so viel besser ist. Beide haben in verschiedenen Preisbereichen ihre Vor- und Nachteile.

  • Wenn man jedes Jahr eine neue Grafikkarte kauft, kann man z.B. problemlos zu Nvidia greifen, da die Karten für das Hier und Jetzt entwickelt werden.
  • AMD hingegen baut in ihre Chips seit Jahren Features, wie Async-Compute ein, die für die Zukunft wichtig sind. Dies geschieht meist auf Kosten des etwas höheren Stromverbrauches. Dafür kann man mit der Karte aber länger etwas anfangen. Zum Release der AMD Radeon HD 7970 war die Karte so schnell wie die GTX 680. Mittlerweile schlägt die HD 7970 jedoch die über 20% schneller GTX 780, weil AMD´s Architektur nun von derem Zukunftsorientiertem Denken stark profitiert, weil nun Spiele das sogenannte Async-Compute nutzen können, welches früher noch nicht der Fall war.

Es muss jeder für sich selber entscheiden, auf welches der beiden Nutzungsarten von Grafikkarten er zutrifft. Als z.B. die GTX 970 neu war, war sie eigentlich immer schneller als die r9 390. Mittlerweile ist die r9 390 aber im Shcnitt so schnell wie die GTX 980. Das selbe wird auch bei dem Duell zwischen GTX 1060 und RX 480 sein.

Deswegen kann man eben nicht universell sagen, der eine Hersteller ist besser und der andere Schlechter.

Im Falle der GTX 1060 und RX 480 ist es einfach.

  • Wenn man seine Karte in einem Jahr schon tauschen will, sollte man jetzt die GTX 1060 nehmen, da Nvidia sehr gut in aktuellen DX11-Spielen ist.
  • Wenn man seine Karte aber mehr als ein Jahr behält, kann die RX 480 eine bessere Wahl sein, weil sie in DirectX 12 und Vulkan schneller als die 1060 ist und eben diese Spiele in 1-2 Jahren Standard sein werden.
0

Bessere Grafikkarte, vllt eine AMD rx480.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TypMitGitarre
27.08.2016, 14:05

Die kostet leider um die 270€, die R9 285 liegt bei 160€ - Ich müsste auf einen viel billigeren Prozessor zurückgreifen oder anderswo sparen, um die 110€ irgendwie noch zusammenzukratzen

0

Was möchtest Du wissen?