Meinung zu Überwachungskameras in öffentlichen Bereichen?

7 Antworten

Geteilte Einstellung dazu.

Diese Überwachungskameras verhindern kaum Straftaten, sie verlagern sie nur. immerhin können sie aber auch hifreich sein, z. B. bei Unfällen.

Leider werden die auch immer notwendiger. Aber bis wir hier in die Situation von China kommen, da muss noch viel mehr dazukommen.

In der Regel dürfen solche Kameras nicht aufzeichnen, sondern sind reine Beobachtungsgeräte.

Ich bedauere die Notwendigkeit von Kameras in öffentlichen Bereichen.

Zu Deinem Satz bezüglich China bleibt anzumerken, dass Du offenbar schlecht oder gar nicht über China informiert bist

Von der Sorte gibt es hier aber einige...........

0

Der Trend geht langfristig hin zur totalen Überwachung und man wird dafür jeweils plausible Gründe haben und auf Verständnis in der Mehrheit der Bevölkerung stoßen.

Denn von dieser Technik und deren Möglichkeiten geht eine Faszination aus , die das gesunde Urteilsvermögen der meisten Menschen beeinträchtigt, bis es zu spät ist und es kein Zurück mehr gibt.

sehe ich genauso

0

Wir entwickeln uns zu einer heterogenen Gesellschaft, in der Kriminalität und Terrorismus wachsen. Ein solches Land ohne inneres Band, das in Gruppen, oft gegnerische, auseinanderfällt, versucht der Staat nun schon fast verzweifelt mit langsam stärker werdender Repression zusammenzuhalten. Deshalb die Kameras, aber auch die zunehmende Internetzensur, die immer autoritärere Regierung (Corona als Probe) und insgesamt das Liebäugeln mit chinesischen Methoden.

Was möchtest Du wissen?