Meinung zu Tunneln?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Schmerzhaft sollte es grundsätzlich nie sein, falls doch macht man es nicht richtig. Wichtig ist das du dich vorher, am besten beim piercer, darüber informierst wie es am besten geht :)
Nicht mit Acryl dehnen, immer direkt nach dem dehnen passenden Schmuck aus Titan oder Glas einsetzten und niemals die dehnwerkzeuge drin behalten. 1mm pro Monat ist für die dehnschritte die Faustregel.
Viel Erfolg ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du richtig dehnst sollte es nicht schmerzhaft sein. Es kann vorkommen, dass es mal etwas ziept, aber wirkliche Schmerzen hat man in der Regel nicht. Du musst deinem Körper natürlich genug Zeit lassen, sich zu regenerieren und es mit dem Dehnen nicht überstürzen - das Ergebnis ist um ein vielfaches schöner, weniger Anfällig für Entzündungen oder sonstigen Schwierigkeiten und die Chance, dass sich dein Ohr wieder zusammenzieht ist höher (hängt aber auch mit deinem Gewebe zusammen). Sollte es doch mal weh tun, dann ist dein Körper einfach noch nicht so weit -> wieder auf die alte Größe, warten, neuer Versuch.

Überlege es dir trotzdem gut - eine Garantie, ob/bis wann sich dein Ohr wieder zurückdehnt gibt es nicht, auch wenn du noch so langsam und schonend dehnst. Außerdem sollte das eine Entscheidung sein, die von dir selbst kommt, du solltest das später auch nicht bereuen, nur weil in deinem Umfeld plötzlich keiner mehr gedehnte Ohrlöcher besitzt. Wenn also eher so ein "Modeding" ist, dann lass es (vorerst). Wenn du es mal probieren möchtest weil du es wirklich haben willst, dann kannst du (natürlich nach eingehender Information über das Thema, am besten bei einem seriösen und erfahrenen Piercer) auch mal auf 1,6 oder 2mm dehnen - optisch tut sich nicht viel, aber du hast mal eigene Erfahrungen gesammelt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde Tunnel ziemlich cool, denke aber dass die ab einer gewissen Größe ziemlich unpraktisch werden.
Krasse Schmerzen solltest du beim Dehnen keine haben, soweit du es richtig machst und dir Zeit lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlussendlich muss es ja dir gefallen, ist das gleiche wie auch bei den Tattoos. Es gibt immer Menschen die finden sowas abstoßend, aber was soll's ist ja bei der Kleidung genau dasselbe. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich halte es für Selbstverstümmelung.

Was willst du machen, wenn sich die Mode ändert? 

Menschen haben die Neigung, Mehrheitsverhalten gut zu finden. Das ist biologisch bedingt. Und die Modeindustrie lebt davon.

Aber wenn die Mehrheit in deinem Umfeld Tunnels schick findet, heißt es noch lange nicht, dass sie gut sind! 

Wenn du irgendwann mal in einem anderen Umfeld mit anderen Menschen zusammen lebst, kann das ganz anders aussehen. Kann sein, dass dann Tunnels als überhaupt nicht schick gelten. Und dass du sie dann womöglich auch nicht mehr magst. Aber was dann? Dann hättest du ein echtes Problem, weil du eine Lebensentscheidung zu einer Sache getroffen hast, die eigentlich nur eine Mode ist.

Lass es besser!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HelftMir123
26.11.2015, 20:14

Also ich bin durchaus in der Lage meine Entscheidungen unabhängig von meinem Umfeld zu treffen - ich kenne wenige bis niemanden mit den selben Piercings, die ich habe /haben werde. Und besonders toll / "cool" etc. findet es eigentlich auch niemand, den meisten ist es egal. Was "chic" ist entscheide ich für mich selbst, ich würde mir niemals ein Piercing stechen oder dehnen lassen weil es gerade "in" ist ;)

 Gedehnte Piercings können sich übrigens auch wieder zusammenziehen - ob und wie weit hängt aber von dem Gewebe des Trägers sowie dem Dehnvorgang (sollte natürlich möglichst schonend und langsam vollzogen werden) ab. 

Nunja, am Ende macht eh jeder was er will, also jedem das seine eben :) 

0
Kommentar von Blueberry8886
27.11.2015, 21:53

Es ist keine lebensentscheidung-man kann sich die Tunnel problemlos und ohne großartige Spuren rekonstruieren lassen oder (je nach Größe) wieder zuwachsen lassen.

0

Bis zu einer gewissen Größe finde ich sie auch echt schön! Bei ca. 10mm sagt man ja auch, wachsen die wieder zu, solange man natürlich alles richtig gemacht hat. Da ist echt viel zu beachten, doch wenn du dir genügend Zeit zwischen den Dehnschritten lässt und auch so den Dehnstab langsam durchdrückst dann sollte das klappen. Informier dich am besten nochmal, je besser du dich auskennst, desto weniger Schmerzen wirst du beim Dehnen haben..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass es. Scheint bei dir nur ne Modeerscheinung zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blueberry8886
02.12.2015, 21:05

Woher willst du das denn wissen?

0

Was möchtest Du wissen?