4 Antworten

Strafmündigkeit ab 14 bedeutet im Konkreten ja lediglich, dass man erst ab diesem Alter den Delinquenten mit dem Jugendstrafrecht kommen kann.

Aber auch schon davor zieht delinquentes Verhalten bedarfsweise staatliche Intervention z.B. durch die Jugendämter nach sich...

Nahezu alle Juristen, die sich damit praktisch beschäftigen und sich dazu äußern, sind eher gegen eine Herabsetzung des Strafmündigkeitsalters, da es im Jugendstrafrecht sinnvollerweise auch mehr um Erziehung als um STrafe geht.

Man sollte es früher machen. Wie oft ich schon erlebt habe von solchen Gören. ' mir passiert eh nichts, bin noch keine 14 ' die sind sich genau bewusst was sie tun und nutzen das aus.

Finde mit 16 wäre gut, so wenn man kiffen wollte hat man es früh machen müssen damit es keine Konsequenzen geben kann wenn man erwischt wird.
So hätte man es machen können wenn man wenigstens schon 15 is

Finde es sollte mit 12 schon los gehen.

Weil ich finde in dem Alter ist man sich schon im klaren was eine Straftat ist und nicht.

0

Was möchtest Du wissen?