Meinung zu dualen Hochschulen wie IBA/FOM/IUBH oder öffentliche?

1 Antwort

Hey, du hörst nur von den privaten Hochschulen, da die Bewerbungsfrist für 2021 eigentlich wirklich schon abgelaufen ist.

Die IUBH und die IBA sind mit Vorsicht zu genießen, denn die Vorteile eines Dualen Studiums sind hier größtenteils nicht gegeben. Du erhältst kein Gehalt, dein Studium kostet Geld, welches du selber bezahlen musst und mit der Einschreibung in das Studium hast du auch noch nicht zu 100% Arbeitgeber, der dich später annehmen würde.

Mein Tipp: Warte lieber noch bis August-September und bewerbe dich direkt bei Unternehmen für ein dualen Studiengang. Dafür musst du leider in Kauf nehmen, erst nächstes Jahr zu studieren, da du leider wie erwähnt viel zu spät bist.

Du kannst aber auch gerne um die Zeit nicht unnötig zu verschwenden, für ein Jahr nen Probesemester an einer Uni machen oder ne Ausbildung oder Ferienjobs oder FSJ oder oder oder :D

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Darf ich fragen, ob du selber Erfahrung mit dualen Studiengängen hast? Oder selbst so studiert hast. Deine Meinung zur IUBH hat mir auch weitergeholfen und zum nachdenken angeregt. Danke

0
@dustin7167

Hey,

aktuell bin ich noch Schüler aber habe ein dualen Studiumsplatz als Rechtspfleger im Oberlandesgericht und darf quasi als "Beamter" ab September studieren. Duales Studium im öffentlichen Dienst, hat nur Vorteile und kann ich jedem empfehlen.

Für soziale Arbeit kann ich dir auf jeden Fall empfehlen mal bei der DRV oder Bundesagentur für Arbeit nachzuschauen, dort gibt es viele Duale Studiengänge mit sozialer Arbeit.

Ansonsten schau dich mal bei AZUBIYO um, dort kannst du mehr potentielle Arbeitgeber finden, die für dich passen könnten.

Einige Arbeitgeber bieten auch noch Studiengänge für 2021 an, aber da wäre ich wirklich nicht mehr so optimistisch.

Von der IUBH kann ich dir wie gesagt nur abraten, sehr teuer und nicht wirklich zielführend. Außerdem erkennen viele Arbeitgeber später IUBH nicht als vollwertiges Studiumsabschluss an, weil eben IUBH bekannt ist im Milieu und ganz ehrlich, die lassen da jeden Hans und Franz rein. Deshalb hat die IUBH auch nicht den besten Ruf.

1
@verreisterNutzer

Vielen Dank dir noch einmal für deine ausführliche Meinung und Ratschläge. Ich werde mir deine vorgeschlagene Seiten einmal anschauen. Eine abschließende Frage habe ich noch, kennst du Leute, die an der IUBH sind oder ist deine Meinung über das Internet entstanden? Danke dir

0
@dustin7167

Hey,

ich kenne einige Freunde, die bereits während Ihrer Bewerbungsphase mit der IUBH erkannt haben, was für ein Saftladen das eigentlich ist. Die zahlreichen Meinungen im Internet bestätigen nur deren Erfahrungen.

Also gerne nochmal: IUBH ist wirklich nur was, wenn man zufällig bereit ist 10K im Jahr an Studiengebühren zahlen möchte und dafür im Gegenzug nen Billig-iPad geschenkt bekommt :D

1

Hallo, wir als IUBH können mit Sicherheit sagen, dass kein Student seine Studiengebühren bezahlt, sondern dies wird der Praxispartner tun. Zudem zahlen auch viele Unternehmen dazu noch ein Gehalt. Gern kannst Du uns in virtuellen Veranstaltungen auf www.iubh-dualesstudium.de kennenlernen, damit die Missverständnisse beseitigt werden können. Viele Grüße, IUBH Duales Studium

1

Ich studiere an der iba Gesundheitsmanagement und muss weder die Studiengebühren selbst bezahlen, noch bekomme ich kein Gehalt. Ich hatte aber Glück mit meinem Praxispartner, bei einem anderen Bewerbungsgespräch sah das schon ganz anders aus. Man kann an der iba Sozialpädagogik studieren, aber wie das mit der Übernahme der Studiengebühren und dem Gehalt aussieht, ist leider sehr unterschiedlich. Ich geh mit dem Vorschlag von LoyalKemal, geh lieber nicht an eine private HS :)

Ich kenne auch zwei, die in der Bewerbungsphase an der IUBH wieder abgesprungen sind.

0
@WolfgangP99

Hey WolfgangP99,

Ich habe mich ebenfalls bei der iba für ein duales Studium beworben und bin nun seit längerem auf der Suche nach einem Praxispartner, doch scheitere daran kläglich. Hättest du einen Tipp für mich wie ich einen finden könnte? Und könnest du auch berichten, wie du deinen Praxispartner gefunden hast? Das würde mich sehr interessieren.

Vielen Dank im Voraus!

In Liebe,

eine sehr verzweifelte Mitstudentin.

0
@Steve698

Hallöchen Steve698,
also in dem Praxispartner-Pool gab es für meine Fachrichtung gar nichts. Das Beste, was ich tun konnte, war 30 Bewerbungen zu verschicken (ich war vermutlich spät dran im Juni/Juli, Oktober war Studienbeginn) und zu hoffen, dass mich jemand nimmt. Ich habe wirklich alles in Betracht gezogen, was nur irgendwie mit der Fachrichtung zu tun hatte. Habe dann 2 Einladungen zu Gesprächen bekommen. Wie oben erwähnt, hätte der AG beim zweiten Gespräch die Gebühren zwar übernommen, aber mir entweder kaum Gehalt gezahlt oder mich nach Beendigung zur Anstellung verpflichtet oder ich hätte es nach Beendigung zurückzahlen müssen. Hab mich für den ersten entschieden.

Falls du noch weitere Fragen hast, gerne :)

Viel Glück bei der Suche!

Eine iba-Studentin im 4. Semester

1
@WolfgangP99

wow erstmal vielen lieben dank für deine ausfürhliche antwort!!! vielen lieben dank das du dich auch dazu bereit erklärst weitere fragen zu beantworten falls ich welche haben sollte. mega lieb von dir und ich finde es echt bemerkenswert wie du das durchgezogen und geschafft hast. ich wünsch dir weiterhin viel glück und erfolg :3 danke noch mal für die antwort!!!

1

Was möchtest Du wissen?