Meinung zu Comicsammlung?

4 Antworten

Ich würde sie an deiner Stelle aufbewahren, dass du das Interesse verloren hast ist normal, man wird halt älter und die Interessen ändern sich.
Ich sammel und lese bspw. Mangas, habe auch schon hunderte Mangas gesammelt und präsentiere sie stolz in meinem Zimmer, auch bei mir hat der Sammeldrang einwenig abgelassen, habe früher jeden manga direkt gelesen, mittlerweile stehen die erstmal paar Wochen rum bevor ich überhaupt mal anfange sie zu lesen.

Sie zu verkaufen würde ich auch nicht übers Herz bringen, sie sind nunmal auch ein Teil von mir.

Dass es albern ist, sie in deinem Alter zu sammeln, ist Quatsch.
Wenn du an ihnen hängst, dann behalte sie ruhig, vielleicht lesen sie deine Kinder ja mal irgendwann ;-)

Ging mir genau so. Ich habe meine Sammlung - ebenfalls mit alten Ausgaben und ein paar Lücken, je aktueller die Reihe wurde - dann doch verkauft.

Warum? Die Dinger haben leider fast überhaupt keinen Sammlerwert (mehr). Auf Flohmärkten sieht man gut bis sehr gut erhaltene Exemplare für 1,00 - 1,50 EUR stehen.

Schau auch mal bei Ebay in die (erfolgreich) beendeten Auktionen! Je größer die Sammlung ist, desto weniger bekommt man meiner Meinung nach pro Buch. Bei mir waren es am Ende ca. 70 ct. pro Ausgabe.

Mit ein bisschen Glück hast Du ein paar seltene Erstauflagen dabei, die den Preis noch ein bisschen aufpolieren, aber da würde ich mich vorher mal kurz einlesen, wie man die erkennt und diese ggf. einzeln verkaufen.

Ich habe meine LTB Sammlung irgendwann mal komplett verkauft. 
Ich bin froh diese Last los zu sein.

Was möchtest Du wissen?