Meinung über Jungs die K-/Pop/Dramas mögen?

6 Antworten

Ist doch nichts dabei. Außer natürlich für die, die K-Pop a) nicht kennen und b) gleich als "schwul" abstempeln. Und, wenn du mal so Leute triffst, ignoriere einfach das Gelaber. Ansonsten finde ich, ist es doch egal was für Musik man hört. Egal ob Junge oder Mädchen. So lange du es magst, ist es piep egal was andere dazu sagen. Ich bin nebenbei auch K-Pop Fan und musste mir auch schon einige Sprüche von wegen "schwul" und so anhören (und ich bin ein Mädchen). Abgesehen davon, wenn ich ein Kerl wäre, würde ich K-Pop immer noch hören. Ich meine, gibt ja auch wirklich hübsche Mädchen da. :D Aber echt jetzt, ich finde das absolut in Ordnung und mach dir da keinen Kopf.

Das Kpop schwul sein soll, höre ich zum ersten mal. Allerdings weiß auch nur eine Person, dass ich Kpop höre und kenne auch keine weiteren. Die meisten Leute sagen halt nur, dass sie die Sprache nicht verstehen, denken natürlich sofort, dass es chinesisch ist und machen sich eher darüber lustig. Also ich höre gerne Kpop als Junge und gucke auch sehr gerne K-Drams bzw. generell Dramas. Ich höre allerdings auch gerne koreanischen Rap, aus irgendeinem Grund aber ungern englischen. 

Fazit: Es ist halt normal. Menschen haben verschiedene Geschmäcker. Höre was du willst und schaue was du willst. Es gibt immer Leute die sehen es anders.

So jemanden wie dich hätte ich gerne in meiner Klasse

0

Hi, ich verstehe nicht, warum manche männliche K-Pop oder K-Dramafans in die schwule Ecke stellen. Erstens: Homosexualität ist nichts Verwerfliches. Zweitens: Was hat K-Pop oder K-Drama mit Homosexualität zu tun? Ich kenne schon einige K-Pop Künstler und habe auch schon etliche K-Dramen gesehen jedoch habe ich keinen einzigen Interpreter gesehen, der über homosexuelle Inhalte gesungen hat oder eine Serie darüber gezeigt hat (außer vielleicht "Personal Taste" mit Lee Min-ho). Ich denke, die meisten kommen deswegen dadrauf, weil sie über K-Pop oder K-Drama keine Ahnung haben. Es mag ja stimmen, dass die männliche Künstler ziemlich stark geschminkt sind weswegen häufig Jounalisten von Metrosexualität sprechen. Andererseits sind auch westliche Künstler auch manchmal stark geschminkt (Tokyo Hotel, Kiss usw.), ohne dass deren Fans als homosexuell gelten.

Im Übrigen gibt es viele solcher Vorurteile von bestimmten Musikrichtungen. So z.B. dass die Hardrocker brutal oder militant seien. Vorurteile entstehen durch Unwissenheit.

Ich wünschte ich würde so einen Jungen finden 😍 in der K-Pop "Szene" gibt es mehr weibliche als männliche Fans

Ich find sowas total nice xD

Ich liebe es wenn Jungs auch auf sowas stehen. ^^

Ps: wohne in Österreich bzw Wien.

Und ich hätte gerne einen Fan boy als besten freund :(

LG Michelle

Was möchtest Du wissen?