Meinung für mein Yu-Gi-Oh Deck?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also erstens: Am bestens wäre es, ein Deck aus 40 Karten, da man so viel leichter an die besten Karten kommen kann. Also, ein Deck um mit deinen Friends zu spielen ist immer OK, doch für Turniere schlecht. Bei Turnieren verwendet man meistens Themen-Decks, die darauf aufgebaut werden möglichst scharf gespielt zu werden : also unterstützungskarten um an die besten Karten zu kommen und Kombos im Deck brauchst du auch um den Gegner damit zu überrennen. Hoffe kann dir weiterhelfen. Weiß net was ich hingeschrieben hab, aber YOLO

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xiNFeRNoX
29.08.2015, 20:04

Danke den tipp ich kenn mich nich so mit turnieren aus und jetzt hab ich nen kleinen überblick stern kriegst du auch ;)

0

Zum Spaß: klar spiel worauf du Lust hast, es geht ja um nichts.
Turniere: wenn man von einem ordentlichen Turnier ausgeht, dann hast du absolut keine Chance weil alle Meta oder Tier 2 spielen.

Tut mir leid aber so ist es eben.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Deck mit 60 Karten ist generell inkosistent. 30-40 Karten sind schon erforderlich wenn du gegen gute Decks spielst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dovahmon
28.08.2015, 02:35

Man kann keine 30 Karten haben 40 ist das mindeste ...

0
Kommentar von xiNFeRNoX
28.08.2015, 02:42

Ich hab noch nie an einem turnier teilgenommen ich will am ersten turnier auch nicht unter den top drei kommen will nur sehen wie weit ich kommen könnte wie weit würde ich deiner meinung nach kommen??

0
Kommentar von PsykoPunkZ
28.08.2015, 09:30

Wenn die Leute bei dem Turnier Meta spielen, dann wirst du nicht mal das erste Match gewinnen. Bei Turnieren muss man einfach Meta spielen bzw Tier 2 Decks um eine Chance zu haben.

0

Was möchtest Du wissen?