Meint Nietzsche mit dem Titel seins Aufsatzes “Götzen-Dämmerung” den Untergang der Abgötter, also der Götter außer der christlichen Welt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Natürlich nicht. Das Christentum (in Jenseits von Gut und Böse als "Platonismus fürs Volk" gebrandmarkt) gehört unbedingt zu den Götzen, s. etwa die Stelle, wo er es mit der Alkoholsucht identifiziert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damitmeint erim Grunde alles, was bis dato dieMenschen beherrschte, das Christentum, die Moral, auch dasMitleid, sämtliche anderen Religionen - Nietzsche wollte das alles weg haben und eine andere Weltordnung, in der der Übermensch (siehe 'Also sprach Zarathustra') herrschen würden, aufrichten (als könnte der Übermensch das nicht selbst, aber so war Nietsche eben).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?