Meint Ihr sie verstehen sich untereinander?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nun, die Tiefe der Konversationen dürfte enorm beschränkt sein aber im Grunde verstehen sich fast alle Säugetiere bis zu einem gewissen Grad instinktiv. Mein Hund hat an den Tönen meiner Ratte zB einmal ,Not' wahrgenommen und eilte ihr zur Hilfe. Das man ,sich nichts Böses will' könnte man durchaus bestimmten Tonlagen zuordnen; Ich habe da ein etwas ungewöhnliches Beispiel: Als ich jung war, war ich im fremdsprachigen Ausland (Frankreich) und konnte kein Wort Französisch. Am Abend gab es irgendwelchen Fisch und wie der Teufel es will (obwohl in Frankreich ja angeblich Gott wohnen soll) bekam ich die übelste Kotzerei von dem Essen. Als ich über der Schüssel hing und mehr speite als jede Steinfigur auf Notre Dame kam eine französische Dame und redete mir gut zu - logischerweise auf Französisch. Ich habe natürlich kein Wort verstanden aber das Sanfte ihrer Stimme bewirkte zwischen uns klare Kommunikation (der ich in der Situation aber nichts zu erwidern hatte.). 

Jahre später schrie in der Ukraine mal ein Security-Mann auf mich ein ich solle gefälligst nicht ins Meer pissen (........). Da konnte ich sogar genaue Inhalte nachvollziehen obwohl ich erneut kein einziges Wort verstehen konnte.

Aber wenn du nach ,echter', ,inhaltlicher' Kommunikation fragst dann muss ich dir vermutlich die Illusionen rauben denn ich glaube nicht dass deine Katze und dein Meerschweinchen einander von ihrem Tag erzählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XenoLeL
11.05.2016, 18:47

Das zweite Beispiel ist zu göttlich xD

0

nein können sie nicht. Das tier hat wohl nur auf reize reagiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kätzisch und Schweinisch sind Fremdsprachen für den Gegenpart. Das waren wohl nur instinktive Reaktionen.

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst sie ja nicht sofort alleine ohne Käfig in einem Raum lassen. Würde ich auch eh nicht machen, selbst wenn die Beiden sich augenscheinlich super verstehen.

Meerschweinchen leiden übrigens ganz schlimm, wenn sie alleine gehalten werden. Merkwürdige Tierfreundschaften gibt es immer wieder, doch leider ist es auch so, dass ein Raubtier in einem Fluchttier eben die Beute erkennt und entsprechend handelt.

Hole das Meerschweinchen doch mal raus und sehe zu, ob die Katze sich Euch neugierig nähert. Du wirst Deine Katze kennen, doch selbst wenn die sich als äußerst lieb und freundlich dem kleinen Nager gegenüber zeigt, so sorge immer dafür, dass der Nager sicher untergebracht ist und sei es nur, dass Du mal aufs Klo musst. Manchmal verhalten sich Tiere in Anwesenheit des Besitzers ganz anders, als wenn sie alleine sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von axoni
03.05.2016, 03:56

Ja das kenn ich, eine Freundins Bekannte hatten einen Hund und eine Babyente, die 2 hatten sich gut verstanden. Bis die Besitzer eines Tages mal nach Hause kamen und nur noch den Schnabel gefunden hatten.

1

Was möchtest Du wissen?