Meint ihr ich kann das machen, oder werden die Lehrer mir dann einen Vogel zeigen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Du kannst im Unterricht machen was du willst, solange du keinen konkreten Arbeitsauftrag hast. Du musst halt damit rechnen in Mitarbeit eine 6 zu bekommen, aber wenn du den Unterricht eh nicht benötigst gleichst du das mit der Note 1 in allen schriftlichen Arbeiten ja locker wieder aus. ;-)

Man muss fragen, warum Du Deine Zeit in der Regelschule vertrödelst? Menschen wie Du gehören an eine weiterführende Bildungseinrichtung, zum Beispiel eine Uni oder eine andere Forschungseinrichtung.

Da fällt mir das Buch von Danile Greenberg ein "Endlich frei! Leben und Lernen an der Sudbury Valley Schule." Das ist eine Schule in den USA, wo sich jeder ausschließlich mit den Dingen beschäftigt, die ihn interessieren. Es gibt keinen Unterricht, in dem alle 45 Minuten erklärt wird, womit man sich zu beschäftigen hat. Es gibt ihn dann, wenn ein oder mehrere Kinder oder Jugendliche unterrichtet werden wollen. Sie bestimmen das!

Die Kinder und Jugendlichen bekommen bei dem Unterstützung, was sie machen wollen. Ob Schlagzeug oder Posaune spielen, Bücher schreiben oder exotischere Beschäftigungen.

Luke, ein Fünfzehnjähriger, wusste, dass er Leichenbestatter werden wollte. Also hat er alle notwendigen chemikalischen und biologischen Kenntnisse erworben. Man hat ihn an ein Krankenhaus vermittelt, wo er bereits als Sechzehnjähriger unter Aufsicht Autopsien durchführen konnte. 5 Jahre später hatte er sein eigenes Bestattungsunternehmen.

Ob der Lehrer Dir "die Freiheit" gewährt, erfährst Du nur, in dem Du fragst. Das Du so etwas überhaupt fragen musst und nicht das tun darfst, was Du willst, ist traurig.

Gruß Matti

Die Antworten, von ihnen bringen mich alle (im guten Sinne) förmlich zum Heulen!  

1
@winstoner14

Ja, wenn man einmal begonnen hat, unser Schulsystem und seine Funktion zu hinterfragen, kann einem schon das Heulen, ob der Realitäten an unseren Erziehungs- und Belehrungsanstalten, kommen.

1

Frag doch, ob jemand bereit ist, irgendwo mit Dir ne Stunde anzuhängen und mit Dir dran zu arbeiten. Ich bin mir sicher, dass es da Lehrer mit offenen Ohren gibt.

Das dürfen sie gar nicht, allerdings kannst du ja deinen Lehrer um Unterstützung bitten, um das Projekt in deiner Freizeit durchzuführen.

Also mal ganz davon abgesehen das es ein bisschen überheblich wirkt wenn man sowas nachfragt, lieber nicht fragen, weil die schule kein Wunschkonzert ist. Wenn man im Unterricht mit allem anderen fertig ist und die Situation es gerade hergibt kann man mal vorsichtig nachfragen, aber direkt mit der Tür ins Haus fallen würde ich an deiner stelle nun wirklich nicht. Gruß

Ich bin mir da ziemlich sicher, dass dir das kein Lehrer in seinem Unterricht erlauben wird

Lass es...der Unterricht ist Pflicht und das sagt schon alles. Zudem glaubt dir das kein Lehrer...was würdest du denn da sagen!? Wenn jemand so zu dir kommt...zu 99% nein.

 Das kannst du machen aber du musst gescheit überlegen wie du es ihm Friedlich erklärst, und gehe am besten vor dem Unterricht zu ihm.

Und wieso brauchst du den Unterricht nicht?

Ich verstehe das meiste davon sehr schnell

0
@Neutralis

Hm, das mag sein, aber da denke ich auch, das wird dir kein Lehrer erlauben.

1

Der neue Einstein

Ne das ist eh nur eine Schwachsinns Theorie, aber die trainiert das Hirn besser als Gedichte auf Englisch zu analysieren xD

0

Ich denke nicht dass du da Chancen hast.

Was möchtest Du wissen?