Meint ihr es kann passieren das bei der Blutspende der Schlauch schon mit Blut (von einem Spender,der die Spende abgebrochen hat) ist u. nochmal vewendet wird?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nein, das ist so gut wie unmöglich. Nach jeder Blutspende wird der Schlauch sofort entsorgt und es ist allen bewusst, wie wichtig Hygiene hierbei ist. Also keine Sorge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest schon drauf achten dass du bei seriösen organisationen wie zb beim roten kreuz spendest aber das wird dir garantiert nie passieren da wirklich bei jedem spender alles was mit deiner haut oder dem blut in verbindung kommt gewechselt wird

LG

Lola

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein sowas darf nicht passieren die haben da ihre Vorschriften und wenn es um Blut geht gibt es extra strenge Hygiene Vorschriften also dürfte das nicht passieren ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann müsstest du eigentlich schon mal gesehen haben, dass da geschlossene komplette Einmalsysteme benutzt werden, die versiegelt sind und erst direkt vor Gebrauch vom Personal geöffnet werden. Da gibt es nichts zu verwechseln. Die Schlauchbeutelsysteme sind garantiert für jeden Spender frisch und unbenutzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, sowas machen die nicht. Jeder der da hinkommt bekommt ein neues 'Set'.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist unmöglich.

Dann müsste der Beutel ja voll gewesen sein.

Außerdem sieht man sofort, wenn ein System benutzt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann spende einfach nicht und dann bist du auf der sicheren Seite.

UND NEIN, kein Blutspende-Unternehmen gibt dir ein benutztes Röhrchen.

Sie packen es sogar vor dir aus einer geschlossenen Folie raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, dürfte nicht passieren. Außer des sind keine richtigen Ärzte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?