Meint ihr es geht schwanger zu werden obwohl man die Pille vorschriftmäßig holt?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Die Zuverlässigkeit verschiedener Verhütungsmethoden wird nach dem Perl-Index gemessen.
Ein Beispiel: 100 Frauen wenden ein Jahr lang eine bestimmte Verhütungsmethode an. In dieser Zeit werden im Durchschnitt zwei Frauen schwanger. Dann beträgt der Pearl-Index für diese Verhütungsmethode 2. Einige Hersteller geben nur die theroretische Sicherheit der Methode an. Andere Tabellen berücksichtigen auch Fehler, die bei der Anwendung passieren können, z.B. Kondom geplatzt, Pflaster falsch geklebt, Pille vergessen.
Vor allem junge Menschen machen aus mangelnder Erfahrung häufiger Anwendungsfehler als ältere. Die Sicherheit der meisten Methoden hängt ganz entscheidend von der richtigen Anwendung ab. Ursache des Versagens von Verhütungsmethoden sind meist Anwendungsfehler. Der Pearl-Index schwankt daher signifikant, wenn man "optimale Anwendung" (Methodensicherheit) und "praxisnahe Anwendung" (Anwendungssicherheit) vergleicht.

Die "Pille", die als sehr sicheres Verhütungsmittel gilt, hat einen Pearl-Index von 0,1 - 0,9.

Hier ein Vergleich verschiedener Methoden: http://www.onmeda.de/ratgeber/verhuetung/pearlindex/methodensicherheit.html

Es ist immer möglich auch mit Verhütungsmitteln Schwanger zu werden, denn ein Restrisiko besteht immer. Den beste schutz bieten immernoch Pille und Kondom zusammen. Da ist due wahrscheinlichkeit schwanger zu werden bei unter 0,3% (Vorrausgesetzt man wendet die Verhütungsmittel richtig an). Aber auch nurmit Pille ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering, dass man schwanger wird, aber wie gesagt, das Restrisiko.

Die Pille ist zwar ein sehr sicheres Verhütungsmittel. Allerdings bietet auch diese keinen 100%igen Schutz. Also denk ich: Alles ist möglich :)

Es ist keine Meinung, sondern Tatsache dass ein Restrisiko bleibt

Wenn man Meinungen harten Fakten vorzieht, sollte man sich das mit dem Sex noch einmal gründlichst überlegn.

Natürlich funktioniert das. Auch die Pille ist nicht 100% sicher.

Die Pille nur zu holen, hilft nicht. Du musst sie wenn dann auch schon einnehmen.

Aber deenoch ist die Pille auch mit einem Restrisiko behaftet. Ich glaube etwa 4 Frauen von 1000 werden pro Jahr trotzdem schwanger.

Vorschriftsmässigt holen ist nicht vorschriftsmässig einnehmen. Und ja man kann schwanger werden trotz der Pille, mir ist das passiert und ich habe die Pille nie vergessen gehabt.

wenn du sie vorschriftsmäßig nimmst, ist das risiko extremst klein, tatsächlich schwanger zu werden =)

simone07 13.10.2010, 17:20

Ich kenne aber eine die ist trotzdem schwanger geworden, dass macht mir ein bisschen angst. un ich glaub ihr das sie sie richtig geholt hat

0
ChaiChange 15.10.2010, 16:25
@simone07

naja dann ist sie eine der ausnahmen, aber allgemein ist die pille ziemlich sicher, beim kondom kann schließlich auch einiges schiefgehen, und ich denke nicht, dass frauenärzte die pille so oft gerade jugendlichen empfehlen würden, wenn wirklich ein hohes risiko bestünde, schwanger zu werden

0

naja wenn du dir die pille nur "holst", sie nicht nimmst und auch keine anderen verhütungsmittel benutzt.. dann freu dich schon mal auf die nächsten 9 monate :) glg

simone07 13.10.2010, 17:14

Sry..bei uns im Saarland heißt holen nehmen das gleiche

0

Ich hol seid 4 Jahren nur die Pille. Bis jetzt ist noch nichts passiert aber ich hab ne Freundin die jetz ihr Baby bekommen hat und nur die Pille aber Vorschriftmäßig geholt hat..

Was möchtest Du wissen?