4 Antworten

Ich habe neben einigen teureren Gitarren und Bässen auch drei Jack&Dannys (eine Gitarre, zwei Bässe) an der Wand hängen.  An allen dreien gibt es nichts zu meckern. Lack und Chrom sind nicht ganz so glatt, die Mechaniken haben ein wenig mehr Spiel als bei teuren Instrumenten, aber wer einfach nur ein Werkzeug sucht, kann da ruhig zugreifen.
Die drei spielen sich nicht schlechter, als teurere Instrumente, sie machen einfach Spaß. Am Klang erkennt man auch nicht, was auf dem Preisschild stand.

Beim Music Store werden selbst die billigen Jack und Dannys einzeln ausgepackt, eingestellt und kontrolliert. Natürlich gibt es bei Instrumenten in der untersten Preisklasse ein gewisses Risiko, mal ein fehlerhaftes Instrument zu erwischen, doch meine drei waren im ersten Anlauf alle ohne Einschränkungen gut spielbar, die Qualitätskontrolle funktioniert offensichtlich.

Ich würde allerdings einen hochwertigeren Verstärker nehmen, der kleine Fame macht einfach keinen Spaß.

Du solltest dir zusätzlich noch folgendes zulegen:

-ein Stimmgerät
-eine Hand voll verschiedener Plektren
-einen Ledergurt, weil sonst fast alle gerne mal rutschen
-mindestens zwei Sätze Saiten, denn du wirst sie hin und wieder wechseln müssen.

Außerdem solltest du dich gründlich darüber informieren, wie man eine Gitarre einstellt. Vibrato, Halskrümmung, Saitenlage, Pickuphöhe sollte man schon einstellen können. Das ist nicht schwer und Anleitungen gibt es im Netz genug. Kann man das nicht, muss man wegen jedem Schiss zum Fachmann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist das Billigste vom Billigen. Du wirst mit Sicherheit nach sehr kurzer Zeit an diesem Zeugs keinen Spaß mehr haben.

Nach spätestens zwei, drei Wochen wirst du merken, dass der Verstärker blöd ist, dass die Gitarre nichts taugt und dass der Rest auch nur für die Mülltonne taugt. Du wirst dann entweder

a) aufhören, weil das Spielen mit diesem Kram echt keinen Spaß macht

oder

b) genervt besseres Equipment kaufen.

Das heißt, wenn du dabei bleiben willst, wirst du ohnehin nach sehr kurzer Zeit merken, wie wenig dieses Zeugs taugt und dir neue und bessere Sachen kaufen.

Deshalb rate ich dir, diesen Billigmist erst gar nicht zu kaufen, sondern gleich vernünftige Sachen zu erwerben, die auch Spaß machen.

Da gibt es mittlerweile auch im Niedrigpreisbereich absolut brauchbare Sachen. Wenn du Gitarren vom Strat-Typ magst, empfehle ich diese Harley Benton (die gibt es mit etwas anderen Mechaniken auch von einer Firma mit Namen, dann kostet sie aber den dreifachen Preis)

http://www.thomann.de/de/harley\_benton\_st\_62\_bk\_vintage\_series.htm

Dazu diesen Verstärker:

http://www.thomann.de/de/vox\_vx\_i\_special\_edition.htm

Und dieses Kabel:

http://www.thomann.de/de/fender\_performance\_kabel\_55m.htm

Dann liegst du auch gerade mal einen Burger mit Pommes und Cola über 200 Euro und hast Ausrüstung, die preiswert und dennoch gut ist, für die du dich nicht zu schämen brauchst und die du sogar nach Jahren noch mit Nutzen spielen kannst. Der Vox ist auch später ein super Übungs-Amp oder auch Pre-Show Amp, die HB-Strat kann man auch als Profi spielen, zB open air wenn's regnet oder in Clubs, in denen schon mal ein Bier über Instrumente gegossen werden könnte. Und das Kabel hält jahrelang. Nicht beim Kabel sparen, aber auch keine Unsummen ausgeben.

Irgendwelche Anfängerbücher sind eh Kappes, das gibt es alles kostenlos im Netz - und besser.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sepki
27.06.2016, 10:58

Du hast völlig recht.

Die Sache ist nur, vielleicht liegt es ihm dann wirklich nicht und 200€ können einem schon weh tun. :o

0
Kommentar von Vando
27.06.2016, 19:43

Bist du sicher das 9,90€ für 5,5m Kabel genug sind?

0

Ein gut gemeinter Rat: Lass es. Das taugt nichts. Lege noch 100 €, alleine für die Gitarre drauf, und du hast eine vernünftige Gitarre. 

Bevor ich, mein Equipment zusammen hatte, schmiss ich mein Geld, genau für solche Sachen raus. Genau so gut, hätte ich mein Geld auch verbrennen können. 

Geh mal in ein Fachgeschäft, und lass dich dort beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jungbrutalheiss
27.06.2016, 09:25

Das Ding ist ja, dass mein Freund seit 8 Jahren E-Gitarre spielt, mit dieser Gitarre und sie unserer Meinung nach sehr sauber klingt und auch noch nicht kaputt war etc.

0

wenns dir gefällt...schau doch mal bei Thomann die haben ziemlich gute Einsteigesets

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?