Meint ihr die Evolution des Menschen findet noch statt?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin mir nicht zu 100% sicher, ob sich die physiche Evolution noch im Gange ist, aber ich bin sehr davon überzeugt, dass sich die psychische Evolution noch steigern wird, aber nicht direkt im Sinne von telepathieschen Fähigkeiten, auch wenn das mit dem Gehirn stark zu tun hätte, sondern mit der Erkundung unsern Ichs.

Aber ob es so etwas wie eine Astral-Welt gibt ist noch unklar, aber das Geheimnis, ob es jetzt nun eine "wahre" oder gar mehrere Religionen gibt, die die Wahrheit erzählen, bezüglich den Ereignissen nach dem Tode, oder ob vielleicht die Wissenschaft die richtige Antwort findet, ist noch ungeklärt. Womöglich wissen wir ALLE nicht das Geheimnis, was nach dem Tode passiert, und wir irren uns.

Sobald sich die Antwort, ob es ein Leben nach dem Tode gibt, ergeben hat, wird die Evolutionstheorie ihren Lauf gehen, doch das kann noch viele Jahretausende andauern.

Das heißt, falls es die Menschheit noch lange geben wird, natürlich.

Die Menscheit wird es dann mit Sicherheit noch geben. Aber nicht auf diesem Planeten. SpaceX will tatsächlich schon 2024 Menschen zum Mars schicken. Aber das ist ein anders Thema.

Und zu der psychischen Evolution. Das hast du auch recht. Sie findet statt. Jetzt gerade, stärker und schneller als je zuvor. Schaut man sich sich die Zeitspannen an, wie lange die Menschheit für technologische Errungenschaften gebraucht hat, merkt man schnell, dass in den letzten 300 Jahren einen wirklich MASSIVEN Anstieg gegeben hat. Jetzt sind wir an einem Punkt angelangt, an dem der Fortschritt keinen Tag still steht. Und das betrifft genauso unsere Gehirne. Die halten nämlich mit. Die kognitiven Fähigkeiten steigen enorm schnell an. Und jede Generation setzt eine Schüppe drauf. Das hab ich nirgendswo gelesen, das ist einfach so. Das fällt alleine schon auf, wenn ich meine Fähigkeiten und geistige Schnelligkeit mit der meiner Eltern abgleiche. Und meine Kinder werden schließlich auch mich übertreffen. Wir werden irgendwann zu erstaunlichen Dingen in der Lage sein. Das ist so.

Das mit der Astral Ebene halte ich auch gar nicht mal für so realitätsfern. Oder das mit den Indigo Kindern kommt auch nicht von nirgendwo. Auch wenn vielleicht nicht alles an der Theorie richtig ist, hat sie dennoch einen Kern und ich denke das hängt damit zusammen, dass immer mehr außerordentlich begabte Menschen geboren werden.

Könnte jetzt auch noch weiterschreiben, aber das sind alles nur durcheinaderfliegende Gedanken. Ich muss das vielleicht irgendwann man aufschreiben und ordnen.

0

Selbstverständlich. Evolution ist ein ständiger Prozess von Selektion und Mutation.

Dabei kann auch immer noch das äußere Erscheinungsbild sich verändern. Nur sind diese Prozesse meistens so subtil und langsam, dass man es während einem Menschenleben selbst kaum bemerkt.

Aber schau doch mal wie sich der Mensch äußerlich seit der industrielle Revolution bereits verändert hat. Die Leute werden bspw. im Durchschnitt immer Größer. Das hat z. B. damit zutun, dass immer mehr und abwechslungsreiche Nahrung verfügbar ist, oder die medizinische Versorgung sind verbessert.

Der Mensch wird sich daher auch in Zukunft verändern und an seine Umgebung anpassen, wer weiß z. B. was die "digitale Revolution" für Veränderungen mit sich bringt. Durch Automatisierungen werden Menschen in Zukunft sicher immer weniger, schwere Arbeit verrichten müssen. Oder, aufgrund des Klimawandels werden die Menschen irgendwann gezwungen sein, unter der Erde zu leben ;) Auch dass kann Veränderungen mit sich bringen, z. B. größere Augen/Pupillen, hellere, dünnere Haut, etc.

Natürlich findet Evolution bei Menschen immer noch statt. Ein besonderer Fall davon ist die kulturelle Prägung unseres Umfeldes, welches den Selektionsdruck auf vererbbare Merkmale ändert. Dann spricht man von einer Nischenkonstruktion.

Was möchtest Du wissen?