meint ihr, dass ich ADHS habe?

7 Antworten

Es werden kurioser weise immer neue Krankheiten erfunden.Wer früher ein Zappel-Philipp war ist heute ADHS krank.Wer früher einfach nur ruhig und zurückhaltend war ist heute ADS krank.Unsere Grosseltern haben gearbeitet von früh bis spät. Da hat sich keine Mensch überfordert gefühlt.Heute gibt es Burn out....Ich hab da meine eigene Meinung zu. Wenn ein Mensch suizid-gefährdet oder stark depressiv ist verstehe ich die Tablettengabe und die Diagnose dann wiederrum aber...

Nach einer ADHS hört sich das nicht an, bestenfalls nach einer ADS.

ADHS heißt ja Hyperaktivität, und zwar im körperlichen Sinn.

Eins solltest Dir schon mal merken: Man nimmt prinzipiell keine Tabletten ein, die für  jemand völlig Anderen verschrieben wurden.

Eine einmalige Einnahme hat überhaupt keine Aussage, wie sich eine derartige Tabletteneinnahme bei Dir auswirken würde.

Grundsätzlich musst erst mal einen Test machen, um eine eindeutige Diagnose zu erhalten.

Ohne Diagnose auch keine Tabletten.

Und selbst die Diagnose ADS oder ADHS bedeutet noch lange nicht, dass man dann auch sofort Tabletten bekommt.

Die Erstmaßnahme ist immer eine Verhaltenstherapie und nur dann, wenn erkennbar ist, dass es keine  Fortschritte in der Verhaltenstherapie gibt aufgrund des Konzentrationsmangels und darüber hinaus die Leistungen in der Schule schlechter werden, wird im Team erst mal besprochen, ob eine medikamentöse Therapie sinnvoll wäre.

Deine Eltern müssten damit auch einverstanden sein!

Also erst mal ab zum Kinder- und Jugendpsychiater für einen Aufmerksamkeits- und Konzentrationstest, dann siehst weiter. Zusätzlich muss auch noch ein IQ-Test gemacht werden.

Es ist an sich keine krankheit und dan muss man ADHS und ADS trennen wen dan hast du ADS aund ADS ist genau so wie ADHS eine zusammensetzung von verschiedenen symtome und krankheiten. Dazu das du illegal drogen konsumiert hast sag ich nichts. Und vor allem wirken sie noch nicht wenn du sie grade mal ein paar tage nimmst die wirken erst richtig nach ein paar wochen dan zeigen sie ihre wirkung. Es war leitsinnig von dir einfach mal ritalinpreperat zu schlucken ohne das du weist ob dein Körper sie verträgt. Wie viel milligram waren es den und welches ritalienpreperat war es den? Und zu dem ist GF.net keine Psychologe geschweuge den Arzt. Wenn du meinst du hast es dan geh zu einem Psychologen und lass dicht teaten anstatt so ein schwachsinn zu machen. Ich gib dir ein Tipp leg dein Handy mal für drei Monate bei seite gib es deinwn Eltern und sie sollen es wegschliesen oder so. Du wirst merken deine konzentration ist wieder da. Und versuch mehr zu schlafen 😂

Was möchtest Du wissen?