Meint ihr das ist ein gutes Pokemon team?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wolwerock hat mit Gestein leider einen der miesesten Typen überhaupt, mit extrem vielen Schwachpunkten - darunter Wasser und Pflanze, zwei der häufigsten Typen im Spiel. Ob du Wolwerock also behalten willst, ist eher eine Geschmacksfrage. Es gehört sicher zu den stärkeren Gestein-Pokémon, aber naja... Gestein bleibt Gestein >.<

Vielleicht wäre ein Boden-Pokémon wie Pampross eine bessere Wahl? Es hat nur drei Typschwächen statt fünf, und ist immun gegen Elektro-Attacken. Außerdem lernt es einige extrem starke Attacken und kann unter Umständen eine seltene Fähigkeit haben, die bei jedem Treffer die eigene Verteidigung um eine Stufe erhöht, womit es bei längeren Kämpfen irgenwann quasi unverwundbar gegen physische Angriffe wird.

Gengar und Mimigma stehen sich wegen dem gemeinsamen Geist-Typ gegenseitig im Weg, und Amfira hat mit Gengar den Gift-Typ gemeinsam, was dieses Pokémon in deinem Team komplett überflüssig macht. Hier würde ich Gengar aus dem Team entfernen, und eher auf Mimigma setzen. Es hat eine extrem fiese Fähigkeit, und die Kombo Schwerttanz + Schattenstoß haut viele Gegner sehr schnell um.

Da du nun mit Mimigma auch den Typ Fee abdeckst, ist für Feelinara eigentlich kein wirklicher Nutzen mehr da. Sollte dann also ggf. auch rausgenommen werden. Stattdessen vllt. eher ein Unlicht-Pokémon ins Team nehmen?

Typen, die noch gut in dein Team passen würden, wären vllt. Flug, Elektro, Drache oder Psycho. Eventuell auch Stahl - hier bietet sich später im Spiel die Ultrabestie "Kaguron" an, da sie die Typen Flug/Stahl vereint, und somit quasi eine verbesserte Version von Panzaeron darstellt. Falls du Pokémon Sonne spielst, musst du Kaguron aber per GTS von einem Mond-Spieler ertauschen.
Mit Alola-Raichu deckst du Psycho und Elektro mit einem Pokémon ab - auch wenn das Viech eher wie ein Pfannkuchen aussieht, als wie eine Maus...

Wenn du einen Drachen ins Team nehmen möchtest, wäre Grandiras (Drache/Kampf) eine gute Wahl. Falls dich das skurrile Aussehen nicht stört, wäre auch Alola-Kokowei (Drache/Pflanze) eine Option.

Also: Zunächst solltest du dein Team gut abstimmen. 

Mein Team: Silvarro (Pflanze), Fiaro (Feuer, Flug), Tentoxa (Wasser, Gift, beherrscht Attacken vom Typ Fee, Gift, Eis und Wasser :D), Hariyama (Kampf, Boden glaub ich), Lunala (Psycho, Geist) und immer ein Wunsch-Poki dabei. Dieses Team ist gut abgestimmt.

Gengar und Mimigma sind beide Geist, Mimigma und Feelinara Fee, Wolwerock hat für mich zu viele Schwächen. Denke über die Typen und die Stellung nach und denk dran: Dein Starter-Pokemon ist immer dein bestes Pokemon und dein Bester Freund! :D


LG

Ich finde es auch gut
Besonderst mimigma aber vielleicht könntest du noch ein legendäres in deinem Team gebrauchen

Such mal legendäre 😊
Sonst ist es ganz gut

legendäre pikemon mögen zwar stark sein aber ich benutze sie nur ungern

0

1) bei einem Team sollte man nicht zwei Pokemon mit denselben Typ haben. Besser alle unterschiedlich um so mehr Vorteile zu verschaffen 

2) man sollte mindestens ein legendäres dabei haben.  

3) Gestein Typen haben sehr viele Schwächen. Darunter Wasser und Pflanze , was sehr oft vorkommt.

Ich find das sehr gut. 

Was möchtest Du wissen?