Meinn Freund steht auf Strumpfhosen ( strumfhosen fetisch)

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Der Nylonfetisch ist neben dem Fußfetisch sehr, sehr häufig. So lange die Strumpfhose nur ein sexy Gegenstand ist, der Deinen Freund etwas mehr schaft auf Dich macht als nackte Haut, mag das nicht so schlimm sein, jeder hat gewissen Vorlieben. Problematisch wird die Sache nur dann, wenn es ohne die Strumpfhose nicht mehr geht oder die Sh für ihn sehr wichtig ist. Leider kann ich das gut beurteilen, weil ich selber ein totaler Fuß-Nylonfetischist war. Über die Jahre fand ich in x-Theapiesitzungen raus, das ich als Kind nicht besonders glücklich gewesen sein muß. Dann fand ich als Kleinkind anscheinend heraus, das die Nylons meiner Mutter mir das gaben, was ich bei meiner Mutter vermißte. Die Nylons waren schön weich, fühlten sich toll an, rochen wie meine Mutter, die Nylons meckerten nie, die Nylons waren immer da und gaben mir ein gutes Gefühl. So lernte ich unbewußt das Nylons mir das Gefühl geben konnten, was ich von meiner Mutter nicht bekam. All das war mir natürlich damals nie bewußt. In meinem Körper entstand also eine Verknüpfung zwischen dem Gefühl was ich haben wollte und zwischen dem Nylon. Einen echten Menschen brauchte ich (scheinbar) nicht mehr. So entstand - stark vereinfacht - mein Fetisch.

Dein Freund leidet also an mit hoher Wahrscheinlichkeit an einem Mangel an Zuwendung, Liebe und an einem verschlossenen Herzen. Wie löst man nun die Sache auf? Ich habe die Erfahrung gemacht, das hier die Kinesilogie und MET-Klopftechnik sehr hilfreich sein kann. Natürlich kann er auch zum Psychologen gehen, logisch. Aber gewöhnlich bekommt er dort keine effektive Hilfe. Das weiß ich aus jahrelanger Erfahrungen mit anderen Fetischisten, wir tauschten uns in Foren aus. Es gab kaum jemanden, der in Sache Fetisch von einem Psychologen effektive Hilfe bekam. Leider.

Wichtig ist, das er sein Herz für seine eigenen Gefühle, für seine wahren Bedürfnisse, für sein Wahres Selbst wieder öffnet. Dann fühlt und spürt er sich selbst so sehr und internsiv, das die Ersatzhandlung Strumpfhose bedeutungslos wird. Die Strumpfhose ist jetzt deshalb für ihn so wichtig, weil er sich durch den Nylonfetisch fühlen und spüren kann. Öffnet er sein Herz wieder für seine Gefühle, so wird der Fetisch bedeutungslos, weil er durch das offene Herz auch OHNE den Fetisch das Fühlen kann, was er jetzt glaubt nur mit dem Fetisch zu können.

Die Sache ist sicher recht komplex, aber ich hoffe Dir damit zumindest etwas weitergeholfen zu haben. Druck meinen Beitrag aus und lese ihn langsam mit Verstand, dann wirst Du ihn im Laufe der Zeit mehr und mehr verstehen. Alle Liebe für Dich und Deinen Freund.

Ich mache grade genau das selbe durch mein Freund ist es so schlimm das er sich jeden Tag so was auf dem pc Handy anschauen tut und ich bin ihn ganz egal geworden wir liegen zusammen auf dem Sofa entweder ist er am Handy oder mit unseren Hunden am kuschelnwenn ich Zuneigung möchte muss ich sie förmlich er zwingen nun bin ich auch noch schwanger im 8 Monat und dorfte mir anhören ich sei nicht mehr attraktiv genug mein bauch und meine Brust und laufe rum wie im Kartoffelsack ja klar kann ich nicht mehr schicke Sachen wie cosage hohe Schuhe und Mini Rock oder so anziehen was kann ich tun dazu gesagt sind seid 7 Jahren zusammen und Dritte Kind

Hi tatiana137,

wir werden uns mit zwei Dingen beschäftigen müssen - und beginnen wir mit den Strumpfhosen.

Es ist bekannt, und ich kenne auch einige Leute, die eine Strumpfhose nicht nur als praktisches oder modisches Kleidungsstück verstehen (warum nicht auch praktisch für den Herren), sondern damit bestimmte Gefühle verbinden. Ausdruck der Strumpfhose ist in meinen Augen ein Touch Weiblichkeit, mit der sich derjenige umgibt, wenn er diesen Style oder Fetisch pflegt.

Was sich mir im Moment aufdrängt, ist die Distanz, die er zu der Strumpfhose selbst zu haben scheint: da ist das Bild auf dem PC: nahe, aber weit weg; da bist Du, die für ihn gerne Strumpfhosen trägt, er sich aber Dir gegenüber genieren mag.

Jetzt wäre es in meinen Augen wichtig, ob Du Dich für die Gefühle, die er hat, direkt interessieren kannst, ihn also ohne scheu, scham und jeglichen Ekel ansprechen und fragen kannst. Sollte er sich genieren, kann sich das damit auflösen. Weiter kann ihm helfen, wenn Du ihm vielleicht ein paar Bilder von Dir mit Stumpfhose geben kannst. Das würde ihn direkt auf Dich fokusieren und an Dich heran führen. Ein weiterer Schritt wäre, diesen Style mal quasi gemeinsam zu pflegen, d.h. das zum einen er auch mal eine Strumpfhose trägt, er das nicht nur sieht, sondern direkt mal fühlen kann, Du vielleicht siehst, ob Du selbst das eine oder andere Gefühl nachvollziehen kannst.

Ich denke, Du bist doch gut für ihn - aber es mag zwischen Euch stehen, dass Du das alles noch nicht so nachempfinden oder akzeptieren kannst. Probiere es mal aus, probiert es mal gemeinsam aus.

Viele liebe Grüße an Euch beide - und eine ganze Hand voller Herzen für Euch beide, EarthCitizen

Hi, tatiana - das ist ja eine schwierige Situation. Ich hatte auch mal einen Partner, der Strumpfhosen ganz g...l fand, allerdings an sich selbst. Über die Jahre ist meine Achtung auch verloren gegangen. Egal, ist meine Sache, aber ich kann Dir sehr gut nachfühlen. Ich denke, dass Du mit Deinem Partner reden musst, er natürlich auch mit Dir! Er wird sehr wahrscheinlich auch unter der Situation leiden und Ihr könnt nur einen gemeinsamen Weg finden, die vielen Fragen zu klären. Andernfalls führt das beiderseitige Schweigen und Heimlichtun zu Angst, Zweifeln, Ausweichen und letztendlich zur Trennung. Dass MÄnner bestimmte Videos schauen, muss übrigens nicht so sein, ich nehme an, dass sie die nicht vorhandene Hemmschwelle daran mögen. Eine "echte" Frau muss man erst rumkriegen, dann reagiert sie vielleicht nicht so, wie man sich das vorstellt, dann hat sie auch noch selber Wünsche und muss hinterher noch bekuschelt werden - puh! mühsam. Lieber den Computer an und ab geht die Post! Sprich mit ihm und sage ihm, dass Du Dich verletzt fühlst, dass Du Angst hast, ihm nicht mehr zu gefallen. Dass Du wissen möchtest, was Du tun kannst, damit er Dich begehrt und Ihr wieder miteinander schlaft. Vielleicht braucht Ihr dazu mehrere Anläufe, denn evtl. macht er erstmal "dicht" und fühlt sich beschämt. Und wenn er sowas gar nicht möchte, dann weißt Du auch Bescheid. Alles Gute! lieanne

Entweder ihr redet miteinander über euer Problem oder es kommt unweigerlich zur Trennung, ihr steht knapp davor, nur über das Problem reden kann es ev. lösen

Ich würde mich an Eurer Stelle ganz dringend nach einem anderen Arzt umsehen. Eventuell einen der etwas mehr drauf hat als Pillen zu verschreiben.

Zum Fetisch : Es kommt darauf an wie sehr sich die Sache bei ihm verselbstständigt hat; wenn ihm inzwischen schon die Strumpfhose an sich reicht; geht die Sache so langsam in Richtung Beziehungsunfähigkeit und das gehört erst recht in die Hände eines Therapeuten. Wenn es nur darum geht, das er sich am PC das holt was Du selbst ein bisschen ekelig findest; dann sollte das die Beziehung aushalten; wenn Du in der Lage bist zu tolerieren das er ab und zu mal irgendwas mit Strumpfhosen braucht um sich wohl zu fühlen.

Wenn Du Dich soweit überwindest ihm beim gucken etwas zur Hand zu gehen, könnte vielleicht sogar Euer Sexleben wieder aufblühen...

Viel Glück. K.

P.S.: Das ist nur meine allgemeine Einschätzung aus dem was ich mir angelesen habe und aus dem Bauch heraus! Ich bin weder Therapeut noch Fetischist. Wenn Dir irgendwer "vom Fach" einen anderen Rat gibt, vergiss was ich geschrieben habe.

0

Hallo, da sist heutzutage schon fast normal, und gehört meiner Meinung nach auch einfach mit dazu...das bringt auch immer wiede neuen Schwung in eine bestehende Beziehung, Liebe Grüße

das mußt du mit ihm darüber reden. er allein, weiß de gründe.

Du hast doch geschrieben, dass er krank ist. Somit sollten auch diese Symptome von einem Spezialisten behandelt werden, das ist schwer sowas selbst zu machen.

Ja lust auf sex nicht aber sich selbe befridigen ja..Das verstehe ich nicht

0
@tatiana137

einen fetisch kann man schwer heilen

was an strumpfhosen jetzt so eklig ist versteh ich nicht so ganz...

0

Hallo, schöne Mädchenbeine (auch in Strümpfen) sind aber auch sexy! Und wenn du ja jetzt eh mehr davon trägst, wird das nicht unbemerkt an ihm vorübergehen. Hoffe es wendet sich zum Guten.

Viel Glück, DinoExperte!

kinder, fangt in der Partnerschaft endlich an, zu reden, wen propleme auftauchen

Das ist das erste was ich gemacht habe. Er will nicht reden darüber. Er findet es peinlich .

0
@tatiana137

das ist leider das proplem aber trotzdem, versuch immer wieder, damit ihr zu einer vernünftige lösung kommt. das du damit nicht klar kommst, nur weil er auf Strumpfhose steht. nun ja. versucht ne goldene mitte zu finden.

1

Mein letzter Freund stand auch drauf. Und weisst du was? es ist normal... Strumpfhosen und leggings ziehen viele ohne Unterwäsche an. So auch ich... Ich mache es weil ich es angenehm und gemütlich finde. Feinstrumpfhosen sind dafür gemacht um sie ohne was drunter an zu ziehen. Mach ihm eine Freude, zieh eine mit nem rock an und geh mit ihm aus. Und unterwegs wird er es feststellen ;) und glaub mir ihr habt schneller sex als du denkst! :D

Insgesamt dürften in unserem Kulturkreis so etwa 40 Prozent der Männer in die Kategorie Strumpfhosen-Fetischisten fallen.

Es ist halt was, was für ihre Mami selbstverständlich war. Und für ihre Schwestern erlaubt. Für sie selbst aber ein Tabu.

Jo: So erzeugt man Fetische. Menschen, die man mag dürfen. Man selbst darf nicht.

Aber keine Panik. So etwas betrifft vor allem überdurchschnittlich intelligente Menschen.

Solltest du selbst nicht die hellste sein, ist dein Freund das wahrscheinlich auch nicht. Dann kann es gut sein, dass das bei ihm nur eine Modeerscheinung ist und wieder vergeht.

Falls ihr beide eher zur geistgefüllten Sorte gehört...

Hm...

Ich sehe zwei Alternativen:

  • Suche dir jemanden mit viel weniger Hirn. Der wird sich mit Rollenklischees sehr viel leichter tun.

  • Akzeptiere dein Gegenüber. Akzeptiere seinen Fetisch und nutze das konstruktiv. Offenbare ihm deine eigenen Schwachstellen und erlaube dir selbst, auch nicht völlig perfekt zu sein.

Alternative 2 ist selbstverständlich Käse, falls du die in jeder Hinsicht perfekte Frau bist. Dann solltest du jeden Fehler an deinen männlichen Gegenstück als unzumutbar empfinden.

Das spricht dann irgendwie für dich. Zwar nicht für deinen Verstand, aber für das, was du sonst noch zu bieten hast.

Ich persönlich mag Strumpfhosen-Fetischisten. Weil sie meistens viel Hirn haben. Und weil ich sie leicht manipulieren kann.

Zur Belohnung: Eine heiße Strumpfhose an meinen Beinen.

Und zur größeren Belohnung: Eine zweite heiße Strumpfhose an seinen Beinen.

Nylon auf Nylon fühlt sich übrigens sehr elektrisierend an. Und zeigt wohl auch Verständnis füreinander auf.

"Verständnis" für sein Gegenüber scheint bisher nicht als offizieller Fetisch anerkannt zu sein. Hat aber echt was...

Tipp: Ausprobieren.

Grüße, Tanja

Was möchtest Du wissen?