MeinFernbus.de Erfahrungen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Am 02.12.2015 hatte ich eine Buchung mit „MeinFernbus“ für einen Bus von Kopenhagen nach Berlin. An diesem Morgen bekam ich eine SMS-Nachricht, die sagt, der Bus blau mit „Elite“ auf der Seite wäre. Wir waren pünktlich 20 Minuten vor Abfahrt an der Bushaltestelle und der Bus ist nicht gekommen. Kein blauer Bus mit „Elite“ auf der Seite kam und wir waren definitiv im richtigen Ort (bei „Ingerslevsgade“). Wir alle drei haben all die Busfahrer gefragt, ob sie nach Berlin fahren, aber keine gingen nach Berlin. Es ist unmöglich, dass der Bus da war.
Danach habe ich einen Antrag auf Erstattung an „MeinFernbus“ geschickt und sie sagten, dass der Bus gekommen ist und es unserer Fehler war. Es wird deutlich von vielen Berichten auf dem Internet, „MeinFernbus“ macht das oft (und lügt gewohnheitsmäßig dass andere Menschen den Bus eingestiegen sind, als er tatsächlich nicht durch die Station gefahren ist).
Sie könnten einfach mir eine Erstattung geben und ich würde der Firma eine zweite Chance geben. Aber Firmen wie „MeinFernbus“ wissen, dass niemand klagt über kleine Geldbeträge. Ab jetzt fahre ich mit anderen (ehrlichen) Buslinien oder Zügen.
On 02/12/2015 I had a booking with "MeinFernbus" for a bus from Copenhagen to Berlin. On that morning I received an SMS message saying the bus would be blue with "Elite" written on the side. We arrived at the bus stop 20 minutes early and the bus did not come. There were no blue buses with "Elite" on the side and we were definitely in the right place (at "Ingerslevsgade"). All three of us asked all the bus drivers if they were going to Berlin, but none were. It is impossible that the bus was there.
Afterward I sent a request for refund to "MeinFernbus" and they said that the bus came and it was our fault. It is clear from many other reviews on the Internet that "Meinfernbus" does this often (and habitually lies that other people boarded the bus when it actually didn't pass through the station).
They could have simply given me a refund and I would give them a second chance. But companies like "MeinFernbus" know that nobody takes legal action over small sums. From now on I will travel with other (honest) bus lines and trains.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kan den Berlin-Linien-Bus empfehlen (BEX).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin mit denen nach Zürich und zurück. Die Buchung war komfortabel, die Abfahrt pünktlich, die Stimmung an Bord gut. Das versprochene WLAN hat nicht funktioniert. Wir sind mit Verspätung angekommen, naja, Rush-Hour in Zürich. Kann es weiterempfehlen, wenn man wirklich Geld sparen möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine gute Erfahrung gemacht: Obwohl noch Plätze frei sind, werde ich nicht einen Bus früher mitgenommen. Sehr unflexibel und Sehr schwache Leistung !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2 Stunden Verspätung und keine benachrichtigung darüber. Zweimal bin ich mit mein fernbus gereist und beide male hatte der Bus verspätung. Jedes mal war unfreundliches und inkompetentes Personal dabei.

Auf meine Emails und beschwerden bekomme ich keine Antworten aber das Geld abbuchen können sie.

Also ich rate jedem davon ab mit meinfernbus zu reisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja geht so... Der Bus an sich war immer standart... Also Beinfreiheit etc. alles im normalen Bereich... Verspätungen hatte ich auch noch nie!

Aber die Leute die da mitfahren... Ich schwöre dir, beim letzten Mal, hab ich echt gedacht ich halte es nicht mehr aus...

Zwei türkische Damen, die kein Wort Deutsch konnten, wollten unbedingt nebeneinander sitzen, allerdings waren keine zwei Plätze nebeneinander mehr frei. Also was machen? Na klar jmd Zeug packen und auf einen anderen Sitz werfen...

Dann waren noch zwei Studentinnen dabei... Unterhaltungen können ja geführt werden abr halb besoffen und fast schon brüllend, eher unangenehm...

Auch kam es 2 mal zu Doppelbuchungen, so dass 2 Leute im Prinzip keinen Platz hatten...

Also ich kann nur sagen, man kann Glück haben aber auch Pech.

Ich persönlich nehme den Bus nur wenn es anders nicht geht, sonst kann ich nur zum Zug raten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe leider immer sehr schlechte Erfahrungen mit Meinfernbus gemacht. Bin sehr viel mit dem Fernbus unterwegs, aber ürde nicht mehr mit diesem Unternehmen fahren: Bus ist bereits mehrfach ausgefallen, Mitarbeiter am Telefon sind unfähig und inkompetent, Geld gab's auch nicht zurück und habe bis heute keine Antwort auf meine Beschwerdemails erhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi alle Mitfahrer und zukünftigen Mitfahrer, ich bin selber Busfahrer bei MFB und möchte euch ein wenig helfen bzw aufklären. 1. Bitte wenn ein Bus im ZOB (Zentraler Busbahnhof ) ankommt bitte nicht alle auf einmal wie eine Traube vor der Einstiegstüre stehen. Erst Fahrgäste austeigen lassen und deren Gepäck ausladen lassen. 2. Aufgrund von Zeitproblemen können wir leider keine Auskunft über andere Busse (ADAC, Flix oder sonstige geben zumal wir deren Zeiten und Haltestellenbuchten nicht kennen es gibt Anzeigetafel auf denen alle Infos stehen. Beim Einsteigen bitte immer nur einer nach dem anderen 2 passen eh nicht gleichzeitig durch die Türe es gibt für jeden einen Sitzplatz. Um später nicht suchen zu müssen sind zumindest bei mir im Gepäckraum Schilder mit den Destinationen dort werden die Koffer entsprechend untergebracht. 3.Sollte der Fahrer sich nicht sofort vorstellen liegt es nicht an Lust und Laune des Fahrers er versucht zuerst aus dem Getümmel heraus zu kommen damit ihr pünktlich ankommt spätestens wenn er eine ruhige Straße erwischt hat stellt er sich vor und gibt euch Informationen über den Bus über meinFernbus und sich selbst sowie vorhandene Streckeninfos. Ich persönlich infomiere die Fahrgäste sofort das wir vorrausichtlich eine Verspätung haben werden da ich leider weit über die A8 mit extremen Baustellen fahren muß. In der Regel wird auch die vorrausichtliche Ankunftzeit angesagt. 4. Bei Problemen kann man den Fahrer ruhig ansprechen ( bitte nur wenn das Fahrzeug steht) Es nützt nichts nichts zu sagen und dann danach sich zu beschweren. Viele Probleme würden garnicht erst entstehen wenn man die AGB lesen würde die überall gleich sind. Wenn das Wlan mal nicht so richtig funktioniert sollte man überlegen der Bus bewegt sich ihr habt auch nicht überall eine super Verbindung mit eurem Handy. Auch wenn ein Bus zu spät kommt für den Busfahrer ist oberste Priorität eure Sicherheit und das ihr heil an eurem Ziel ankommt. Und noch zum Schluß eines bitte bitte fahrt zu Hause früh genug los, wer fünf Minuten vor Abfahrt nicht da ist verliert den Anspruch auf Beförderung und der Platz kann neu vergeben werden. Steht auch in der Anmeldung drin.

So und nun wünsche ich euch egal wohin eine angenehme Fahrt. Fragt nicht nur testet uns.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann auch nur Gutes berichten. Umbuchungen klappen ganz unbürokratisch über die Hotline.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi zusammen,

ich bin schon viel mit Meinfernbus gefahren und hatte außer ein paar Verspätungen wenig negatives mitbekommen. Einen wichtigen Tipp habe ich aber: FRÜH BUCHEN, dann bleiben die Ticketpreise auch bezahlbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?