Meiner Perserdame die Haare bürsten

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Seit wann hast du die Katze? Wenn sie es von klein auf gewohnt gewesen wäre, gebürstet zu werden, wäre es vielleicht heute kein Problem. Kenne leider viele Langhaarkatzen, die sich nicht gerne bürsten lassen. Dann muss man vom Tierarzt regelmäßig die Verfilzungen rausschneiden lassen- leider.

es gibt beim Fressnapf bürsten fürs unterfelll,die habe ich mir auch gerade gekauft die ist super(kostet 12 euro

GerdaJ 15.06.2014, 14:31

Danke für die Antwort, aber bekomme ich denn die Knoten raus?

0
marlies286 15.06.2014, 14:34
@GerdaJ

nein,das sind Verfilzungen die musst du mit der schere rausschneiden,und wenn du täglich mit der bürste kämmst entstehen die Verfilzungen garnicht erst

0

Was möchtest Du wissen?