Meiner Mutter ist es peinlich Mutter zu sein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist eine ganz normale Reaktion auf die frühe Rolle der Mutter. Sie war doch auch noch ein Kind als sie Dich bekommen hat. Sie holt das nach was sie während der Schwangerschaft und danach verzichten musste. Du solltest mal mit den Großeltern darüber reden und/ oder auch mit nahen Verwandten reden. Denn so kann es nicht weitergehen.

Es könnte sein, dass die durch die sehr frühe Schwangerschaft dich dafür verantwortlich macht, ihr die Jugend genommen zu haben, die sie möglicherweise jetzt versucht mit Männerbekanntschaften, Wochenendveranstaltungen usw. nachzuholen!

Darüber wird deine Mutter (denke ich) auch sehr ungern sprechen, weswegen sie dann auch stets abblockt. Wäre zumindest 'ne logische Erklärung die m.E. Sinn machen würde!

Spreche sie dennoch mal darauf an bzw. konfrontiere sie am besten direkt mit diesem Sachverhalt, sollten sich Deinerseits die Anzeichen in diese Richtung verhärten ---------> und lass' dich nicht abwimmeln! Reden befreit und ist sehr wichtig!

Alles Gute :)

Hm ich glaube nicht das sie sich für sich schämt oder das du ihr peinlich wärst. Eher denke ich das sie denken könnte das du so selbstständig bist das du sie vielleicht gar nicht brauchst.
Schlag ihr am besten mal einen familienetag vor das ihr da essen geht oder ins Kino. wenn sie dann nein sagen sollte würde ich ihr sagen wie das für dich rüber kommt. Ich hoffe für dich das sich das klärt

Rede mal mit deinem Vater oder anderen Verwandten darüber. Als Mutter hat man auch Pflichten.

Was möchtest Du wissen?