Meiner Freundin ihre Mutter stresst wegen Urlaub rum und Freundin deswegen hand gebrochen?!?!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo schnuffel1299, ich denke mal, dass deine Eltern damit kein Problem haben und auch die der anderen nicht. Dann schlag deinen und vllt. auch den anderen Eltern mal vor, dass ihr euch alle gemeinsam (alle Eltern + euch) zusammensetzt und das alles klärt und besprecht, was ihr auf diesem Ausflug macht, und was ihr für Regeln einhaltet. Dann sollte es dich eigentlich keine Probleme mehr geben. Das wäre für mich eine Variante das Problem zu lösen.

Schreib mir, ob und was es gebracht hat. :)

Liebe Grüße:

Phillip

schnuffel1299 25.06.2014, 20:54

Danke ich glaube so oder so ähnlich werden wir das ganze machen

0

Als wir siebzehn waren, haben wir zu fünf Mädchen eine Radtour durch Dänemark geplant (und auch durchgeführt). Die Planungen fanden meist bei mir statt. Da hat der Vater zweier anderer Mädchen darauf bestanden, dass wir alle mal zu seiner Familie kommen und unsere Planung vorstellen.

Den Töchtern war das peinlich, aber ich fand das damals schon in Ordnung. Wir haben also ein Heft angelegt mit der genauen Route, den Jugendherbergsadressen, einer Packliste. Auch hatten wir die Straßenkarten schon sowie einen Dänisch-Sprachführer, ich weiß nicht, was noch alles.

Ergebnis: Tour wurde nach ausführlichem Referat mit Fragestunde genehmigt.

So könntet Ihr es auch machen. Bittet die Mutter, dass Ihr alle ihr den Plan vorstellen dürft. Sie soll auch alles fragen, zur Sicherheit, zur Wechselwäsche - egal, und darauf bereitet Ihr Euch richtig gut vor.

Wenn eine Frage kommt, die Ihr noch nicht bedacht hattet: "Danke, daran hatten wir noch nicht gedacht. Wie machen wir das? Haben Sie eine Idee?"

Also kooperativ und höflich. Und die Bestimmung der Jungendherbergsseite parat haben, dass Jugendliche ab 14 Jahren ohne Eltern dort übernachten dürfen, wenn die Eltern es erlauben (siehe Deine vorige Frage).

Viel Erfolg! Solche Reisen sind einmalig Erlebnisse und bringen einen wirklich weiter beim verantwortungsbewussten Erwachsenwerden.

(Ich bin mit 15 zum ersten Mal mit einer Freundin einige Tage radgetourt, mit 16 sogar allein. Aber ich weiß nicht, ob ich das heute einem Mädchen vorschlagen würde, es kann auch gefährlich sein. Und ich hatte SEHR behütende Eltern. Na, Ihr seid ja mehrere.)

P.S. Für den Ausraster sollte sich Deine Freundin entschuldigen.

SchwarzerTee 25.06.2014, 23:48

An Eurer Stelle würde ich nicht alle anderen Eltern anschleppen. Da kann sich die zögernde Mutter schnell in die Defensive gedrängt sehen und erst recht Nein sagen.

1

Wenn Mutter es nicht erlaubt, dann hat Tochter keine Wahl. Bis sie 18 ist, hat ihre Mutter das Sagen. Hat deine Freundin mal versucht, ruhig mit ihrer Mutter zu argumentieren oder ist sie immer direkt ausgerastet?

Wenn letzteres, dann wird das auch nichts. Dann zeigt deine Freundin, dass sie nicht erwachsen genug ist, um einfach so mal ohne Aufsicht weiter weg zu gehen.

schnuffel1299 25.06.2014, 20:52

Nein die Mutter ist zuerst immer ausgerastet oder hat nichtmehr zugehört:(

0
TPFan 25.06.2014, 21:04
@schnuffel1299

Hm, das sagt zumindest deine Freundin, denke ich mal.

Aber wenn es tatsächlich so ist, dann lässt sich auch mit ruhigem Argumentieren nichts ändern.

0
Wir sind bis daheim alle 14 und das heißt ja das wir gehen können

aber eben nur mit Erlaubnis der Eltern. Die Mutter deiner Freundin erlaubt es nicht, was willst du da machen, außer akzeptieren? Und die Reaktion deiner Freundin gegen die Wand zu hauen, hat mit Sicherheit nicht dazu beigetragen, die Mutter zu überzeugen. Im Gegenteil. Nach so einer Reaktion würd meine Tochter auch zuhause bleiben.

Ich würde es meiner 14-jährigen Tochter auch nicht erlauben, unbeaufsichtigt mit gleichaltrigen Urlaub zu machen! Und schon gar nicht, wenn sie so unvernünftig ist, wie deine Freundin!

die mutter hat das aufenthaltsbestimmungsrecht d.h wenn die mutter nein sagt dann ist es so das müsst ihr akzeptieren da habt ihr pech gehabt.

Es ist ihre Mutter und sie ist 14. Da kannst Du nicht viel machen.

schnuffel1299 25.06.2014, 20:48

Aberwir wollen sie davon überzeugen das sie uns vertrauen kann und das wir groß genug sind aber wir wissen nicht mehr wie wir es noch versuchen könnten

0
illmindofchris 25.06.2014, 20:51
@schnuffel1299

pH1lStArrR hat da eine ganz gute Antwort gegeben. Mehr würde mir auch nicht einfallen, die Eltern entscheiden, was ihr dürft solange ihr noch nicht volljährig seid.

0

In dem Alter hätte ich das meiner Tochter auch nicht erlaubt. Wenn sich deine Freundin deswegen die Hand gebrochen hat, ist es ihr Pech, sie sollte mal nicht so ausflippen, immerhin ist sie erst 14 Jahre alt.

Was möchtest Du wissen?