Meinen Teppich richtig staubsaugen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So einen Teppich bürstet man am bester vorsichtig mit einer Bürste mit weichen Borsten mit dem Strich. Wenn zu viel "Dreck" drauf ist oder er nicht zu fein ist kann man ihn auch mit dem Staubsauger absaugen, aber nur mit niedriger Saugleistung und einer einfach glatten Saugdüse ohne Borsten oder i-welchen anderen Aufsätzen. lg

Also wir saugen all unsere Teppiche und da sind auch Seidenteppich dabei. Das macht denen gar nichts aus.

Wichtig ist nur, das die Teppiche je nach Benutzung alle 5 bis 10 Jahre professionell gewaschen werden.

Im Esszimmer der Teppich ist bei uns schon über 40 Jahre in Familienbesitz und der sieht immer noch aus wie neu.

Wen Teppich nicht regelmäßig gesaugt werden, sammelt sich Sand und Staub um Gewebe, was dann wie Sandpapier wirkt. Dadurch reibt der Teppich dann ab und man bekommt Laufstraßen.

0

um welchen teppich es sich handelt , weiss ich nicht, jedenfalls würde ich ihn mit der faser saugen, jedoch nicht auf maximaler leistung damit die fasern nicht ausgerissen werden können. auf jeden fall würde ich eine spezielle teppichdüse vorne aufsetzen damit das gewebe geschont wird...

Ist es ein gewebter Teppich? Dann muss man die richtige Richtung einhalten. Welche, weiß ich aber leider auch nicht.

0

Was möchtest Du wissen?