Meinen Roman gibt es schon!

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Schreiben kannst du, was du willst. Ein Problem ist es dann, wenn du es veröffentlichst. Das muß nichtmal bei einem Verlag sein, sondern es genügt, ins Netz zu stellen.

Dann hast du gegen das Urheberrecht verstoßen, wobei die Frage ist, inwieweit die Ähnlichkeiten dies begründen.

Wenn nur Namen ähnlich sind wie z.B. Jonas Müller, ist es kein Problem, aber wenn du "Harry Dotter" schreibst und es um eine Zauberinternat geht, dann gäbe es ein Problem. Das müßte man im Detail analysieren, wie weit die Ähnlichkeit geht.

das sollte keine probleme geben solange du nicht teile aus dem anderen roman copy&pastest. Es kann ja durchaus passieren, dass zwei leute ähnliche sachen erlebt haben oder sich ähnliche sachen ausdenken.

ich glaube nicht dass es schlimm ist... bei mir ist es immer so dass wenn ich ein buch cool finde und es einsgibt was so ählich ist mag ich das, was ich als zweites geleseb habe meistens mehr.

Nein. Es gibt viele Romane mit ähnlichen Themen. Bei genauerer Betrachtung gibt es dann auch viele Unterschiede.

Außerdem spielt das eh nur eine Rolle, wenn der Roman veröffentlicht werden soll, was - sei mir nicht böse - meistens nicht klappt.

Schreib deinen Roman einfach weiter.

So ähnlich wird es schon nicht sein, ausser DU hast das Buch schon einmal gelesen und es jetzt nacherzählt. Wenn es zu ähnlich wäre und DU es veröffentlichen möchtest, könnte es Probleme geben.

Solange es sich nicht an Orten oder Personen zu sehr ähnelt musst du Garnichts abändern. George R.R. Martin hat selber mal zugegeben sich an Tolkiens Herr der Ringe orientiert zu haben. :)

Aber eigentlich sind doch alle Romane Gleich im Aufbau du musst sagen wie gleich

Naja nur wenn du dein buch veröffentlichen möchtest. Aber ansich gibt es tausend Bücher mit ziemlich gleichen geschichte!

Kommt halt drauf an wann du es veröffentlichen willst.

Ich glaube nicht, weil er ja nur deinem Roman ähnelt.

Was möchtest Du wissen?