Meinen Hund an die neue Katze gewöhnen!? HELP

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du musst ihnen einfach genügend Zeit lassen, sie gewöhnen sich sicher mit der Zeit zusammen. Ich hbe auch Hund und Katze gehabt, am Anfang hat sich die Katze vor dem Hund gefürchtet, dabei war die Katze riesig (Perser) und der hund ganz klein (Yorkie) Aber bald haben sie sich sehr gut verstanden und eines Tages merkte ich, dass der kleine Hund auch das Katzenklo genutzte, und die Katze hatte nichts dagegen.

Schonmal darüber nachgedacht,dass die Katze einfach ein wenig überfordert ist? Sie ist erst seit gestern bei euch und konnte sich noch gar nicht eingewöhnen ohne von dem Hund belästigt zu werden. 2 völlig neue Faktoren. Lass ihr Zeit. Am besten macht mal einer von euch einen ganz langen Spaziergang mit dem Hund damit die Katze sich mal richtig in Ruhe umschauen kann.

ja... das ist etwas schwierig wie wäre es wenn du ihn an die leine machst und die katze kann auch weg (ihrgendeine türe auf) und ihn dann langsam hinführst... das wird sicher klappen:) kannst ihn dann auch i-wann ohne leine lassen...

Hey..

Ich würde der Katze auch noch ein wenig Zeit lassen. Katzen sind nunmal Tiere die sehr schnell zu erschrecken sind. Ich würde der Katze vllt. etwas geben was nach deinem Hund riecht, damit sie sich schonmal an den Duft gewöhnt. Ansonsten würde ich die beiden langsam aufeinander zu kommen lassen.

Viel Glück.

War die Katzen den auch schon Hunde gewöhnt?

Ich denke lass der Katze Zeit erstmal ihre neue Umgebung und neue "Familie" kennen zu lernen.

Grundsätzlich solltest du der Katze aber genung Freiräume schaffen, damit sie sich zurück ziehen kann, nicht nur in der Anfangszeit, sonder immer.

Was möchtest Du wissen?