Meinen Eltern ist der hund zu teuer!?

13 Antworten

A) Ab ins Tierheim oder online nach Tierheimen in Spanien/Italien etc etc gucken. Da gibt es bestimmt irgendwo einen hübschen Mischling, der euch gefällt - eventuell auch ein Eurasier-Mix.

B) Nimm einen Nebenjob an, um etwas Geld nebenbei zu verdienen. Es muss ja keine riesen Ausbildung oder so sein, aber ich denke, wenn du bsp. jeden  Samstag im...Rewe oder so aushilfst, kommst du deinem Traum immer näher. Außerdem ist es auch ein schönes Gefühl, mit seinem eigenen Geld seinen "Traumwelpen" gekauft zu haben.
Es dauert dann eventuell noch ein bisschen, aber somit würde die Vorfreude immer mehr steigen. Außerdem - die Hündin müsste ja beim Züchter auch erst mal die Welpen bekommen. Und dann müssen die Kleinen ja noch eine Zeit bei Mama bleiben - also hast du auch Zeit, Geld zu verdienen und es auch zu sparen.

An den Eltern rumzubetteln, bringt nichts. Zeig den beiden das du es ernst meinst. Nicht nur sagst: "Guck mal, der ist hübsch. Den will ich. Ein bisschen teuer, aber egal. Mama und Papa bezahlen ihn ja."Wenn du aber selber etwas für ihn tust, indem du arbeiten/aushelfen gehst, schätze ich, würden die beiden auch anders darüber denken und dir vermutlich auch entgegen kommen.

Viel Erfolg und für später: Viel Spaß mit dem Kleinen.

aber sie will nicht 950 € für einen Welpen bezahlen.

Hunde vom Züchter haben nunmal ihren Preis und 950 EUR ist noch preiswert. Hunde aus seriöser Zucht kosten meist 1200-1800 EUR!  

Wenn Deine Eltern nicht gewillt den Preis zu zahlen, dann müßt Ihr Euch in Tierheimen umsehen und könnt Euch nur einen ähnlichen Hund zulegen. 

Billigwelpen sind meist todkrank und werden durch hohe Tierarztkosten letztendlich teurer als ein gesunder Welpe aus seriöser Zucht.

Vielleicht fänden sie es besser wenn du einen Teil mitbezahlst. Unser Hund hat das gleiche gekostet, aber wenn man bedenkt, dass der natürlich auch einige Jahre bei euch bleibt, ist der Preis eigentlich fast egal, solange der Hund auch gesund ist wenn ihr ihn kauft. Außerdem kosten Hunde vom Züchter meistens mehr, aber dafür kann man sich dann auch (fast immer) darauf verlassen, dass sie gesund sind,gechipt,geimpft, untersucht (wegen Rassespezifischen Erkrankungen) usw.

Ich sag ständig dass ich den hund auch selbst bezahlen würde aber das interessiert sie gar nicht. Und wie du schon sagst für die vielen Jahre wie er dann bei uns lebt und unser Leben schöner macht ist der Preis echt egal.

0
@Geparde

Ich würde leiber einmal mehr Geld bezahlen, als später die ganzen Tierarztkosten zu bezahlen, nur weil nicht gut gezüchtet wurde. (Das bedeutet nicht, dass ich von Tierheimen abgeneigt bin!)

0

Was möchtest Du wissen?