Meinem Kater schmerzen die Ballen!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, gehe schnellstens zum TA, der kann am ehesten feststellen, was das ist. Die Katze kann eine zu heiße Fläche betreten haben oder auch eine Fläche, wo Chemikalien drauf waren. Wir können ja leider die Katzen nicht fragen. Aber ein TA wird das schnell feststellen können und hat sicher das entsprechende Mittel parat, um der armen Katze zu helfen.

Danke.

0

das kann von pododermatits bis zu "über ne heiße herdplatte gelaufen" ziemlich alles sein. ich würd versuchen ihm wege abzunehmen, sprich vorübergehend den fressnapf in das zimmer stellen wo er schläft.

morgen zum arzt zu gehen ist sicherlich das richtige. der wird vermutlich fragen wie lange das schon so ist...

von der beschreibung her kann ich nciht viel sagen, aber häufig: verletzung, durchblutungsstörung, fäule

Danke!

Besser geht es leider nicht zu beschreiben. Äußerlich ist keine Verletzung zu sehen, nur diese Verfärbung und sein Schimpfen.

Durchblutungsstörung könnte vielleicht stimmen, weil es mich doch wundert, dass es nur linksseitig ist.

0
@Gewitterduft

wenn es so ist dass es nur eine seite betrifft, aber zwei pfoten, also eine ganze körperhälfte, liegt wohl eine nervenverletzung oder durchblutungsstörung vor. das würde die blassen ballen erklären. die pfoten werden also vom körper unterversorgt. bitte morgen zum tierarzt. es kann sein dass die gliedmaßen sonst absterben oder bleibend gelähmt bleiben wegen der unterversorgung. die nerven verletzung beruht meistens auf ein trauma wie runterspringen von höhen etc

0

kater Miaut, faucht und knurrt

Ich habe da ein kleines Problem vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Mein kater miaunzt in letzter zeit nur noch und schläft teilweise nicht einmal mehr und wenn man ihn anfasst oder ihn hochheben will faucht und knurrt er.das hat er vorher nie getan.er ist 17,5jahre Alt . Ich mache mir wirklich grosse sorgen um ihn. könnt ihr mir vllt sagen was das sein könnte. Danke schon mal im voraus.

...zur Frage

Katzenballenerkrankung?!?!

Hallo,

mein 9 Monate alter Maine Coon Kater macht mir sorgen. Er hat seit circa 4 Wochen Probleme mit seinen Pfoten. Zuerst began es mit der Hinterpfote und jetzt ist es die Vorderpfote auch betroffen und sogar noch schlimmer.

Es sieht so aus wie wenn die Haut der Ballen sich "ablöst" und zwischen den Ballen ist alles eidrig, verkrustet,offen und es stinkt sehr. Auch geschwollen ist es.

Ich war bereits bei drei Tierärzten, die mir alle nicht wirklich helfen konnten und wenn ja dan nur auf kurze Zeit. Es wurde auf eine Pilzinfektion getestet aber dies war negativ. Nun hat er jede Woche einmal eine Lasertherapie bekommen, es war aber nur kurze Zeit besser.

Hier noch ein Bild, es zeigt die vordere Pfote.

Vielen Dank ;)

...zur Frage

Katze miaut nachts - was tun?

Ich habe einen sechs Jahre alten Britisch Kurzhaar Kater. Seit einiger Zeit stelle ich immer wieder fest, dass er in unregelmäßigen Abständen (vllt. 3 - 4x im Jahr) nachts aufwacht, dann durch das Zimmer läuft oder sitz und sehr ängstlich bis laut miaut und dabei auch sehr stark faucht. Auch auf meine Ansprache hin beruhigt er sich nicht. Er sitzt immer da dann und miaut und faucht. Nach ein paar Stunden ist es dann vorüber und tagsüber ist er wieder "normal".

Hat von euch jmd. das selbe "Problem" oder Ideen, was es sein könnte? Hier ist nichts, was ihm irgendwie Angst machen könnte.

...zur Frage

Kater tapselt dauernd und miaut dann wenn man ihn anfasst.was ist daS?

also unser Kater 4 jahre alt kastiert von sehr jungen jahren an, hat seit ca. 2-3 monaten die komische eigenschaft, wenn man auf dem sofa liegt, auf einen zu springen und auf dem bauch rumzutapseln. dabei dann den hintern direkt vors gesicht, schwanz hoch und die augen sind ganz groß und dunkel. außerdem tapst er mit vorder und hinterbeinen gleichzeitig dann und wenn man ihn anfasst gugt und miaut er einen an. anfangs dachten wir das geht vorüber aber er will einfach nciht aufhören. Weiß jm. vlt. was das sein könnte? DANK HEL♥

...zur Frage

hubel im fell meines katers?

Hallo! Mein Kater (10 monate alt, freigänger, kurzhaarig) hat eine seltsame erhöung im Fell. Aber nur auf einer Seite ( zwischen vorder und hinterbein, kurtz vor dem hinterbein) er miaut nicht wenn ich draufdrücke und es fühlt sich nicht wie ein fellknoten an sondern eher wie eine beule. Muss ich mir sorgen machen? Danke für die Hilfe !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?