Meinem Hund steckt etwas im Hals!

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Um die Hüfte kopfüber fassen, falls der hund nicht zu groß ist und nach unten schütteln. So grausam das klingt, aber das kann sein Leben retten. Durch die Schwerkraft und die Fliehkraft kann das Teil die Luftröhre verlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sonst ist es zu spät! Wenn der TA nicht mehr auf hat, ruf den Notdienst an!! Der hat bestimmt eine Notrufnummer! Die steht zumindestens bei unserem TA auf der Visitenkarte. Sie könnte auch auf der Website stehen, die dein TA sicher hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mache dich bitte schnell zum tierarzte! auf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun hat dein Hund dieses "Erlebnis" ja zum Glück gut überstanden!!!

Was hast du denn als Erste-Hilfe-Leistung getan?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und nu, hockst du gemütlich am Pc und stellst hier eine Frage, anstelle mit deinem Hund auf dem Weg zum Tierarzt zu sein...

Schnapp dir deinen Hund und fah los.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Whenrabbittsfly
16.01.2014, 19:14

Natürlich habe ich sofort nach der Ersten Hilfe den Tierarzt angerufen!!! Ich stand jedoch in einer ewig langen Warteschlange! Also bin ich direkt mit dem Auto losgefahren ohne anzurufen. Da ich selbst nicht das Auto gefahren habe, dachte ich dass ich mich solange erkundige. Es hat sich herausgestellt, dass es wie ich gedacht habe, nur ein klitzekleines Stückchen von etwas war (also keine Erstickungsgefahr) und es sich in den Hals gesetzt hat und die Schleimhäute irritert hat. Zum Schuss hat sie es von selbst hochgehustet oder runterschluckt. Alles ist wieder gut.

0

Geh zum Tier Artz !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh bitte zum Tierarzt !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?