Meinem Freundin ist in einer wohngruppe und sie erzählte mir das die betreuer ohne Einwilligung oder ihres beiseins ihre sachen durchgehen,dürfen die das?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja dürfen sie. Die Betreuer sind in diesem Fall gleichzusetzen mit den Eltern. Grundlos Sachen durchgehen werden sie in der Regel aber nicht. (ist immer abhängig davon wieso man in der Wohngruppe ist und was man eventuell so anstellt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Negeub
27.10.2016, 23:13

Sie ist da,da ihre Mutter ein alkohol problem hatte und sich nicht um ihr tochter kümmerte mir geht es darum das sie ihre sachen ohne ihr beisen durchgehen 

0

Was möchtest Du wissen?