Meinem Freund der Sport wichtiger?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Glaub mir, ich kenne das auch. Es gibt Leute, die brauchen Sport um Stress abzubauen und sich Vollkommen zu fühlen. Wir können das vielleicht nicht unbedingt nachvollziehen aber zu manchen Menschen gehört Sport eben sowie Essen zu den Lebensvorraussetzungen. Ich glaube nicht, dass ihm der Sport wichtiger ist als du, er möchte aber jediglich einen Ausgleich finden. Vielleicht fällt es dir leichter, wenn du einfach mal versucht die Sache positiv zu sehen, auch wenn das anfangs nicht so einfach wird. Aber sei froh, dass er Sport macht und nicht lieber den ganzen Tag vorm Pc sitzt, anstatt was mit dir zu machen. Ich versteh sehr gut, was dein Problem ist aber auf den Sport dürfen wir nicht eifersüchtig sein und dein Freund macht bestimmt sehr gerne was mit Dir, sonst wäre er auch nciht mit Dir zusammen. Du könntest aber, wenn du das möchtest, auch mal mit deinem Freund darüber reden, ohne ihm das Gefühl zu geben, dass du etwas gegen seine sportlichen Aktivitäten hast.

Sieh es mal von einer anderen Seite: Es ist nicht gut, wenn man jeden Tag aufeinandergluckt, irgendwann fängt man an sich zu langweilen und zu nerven und zu streiten....3-4 mal die Woche Treffen finde ich voll okay. Und es ist auch sooo wichtig, dass jeder was für sich macht, seinen Interessen nachgeht und sich nicht selbst vernachlässigt. Triff dich in der Zeit mit deinen Freunden und mach die Dinge, die dir selbst Spaß machen ! Vereinbare mit deinem Freund, dass Treffen eingehalten werden, aber dräng ihn nicht, dich täglich zu sehen. Das könnte nach hinten losgehen - früher oder später.

Sehe es mal von der Seite, der Sport ist ihm ganz sicher sehr wichtig und das siehst Du auch richtig, die erste Euphorie ist bei euch inzwischen verflogen und eure Begegnungen pro Woche haben dem zu folge auch abgenommen. Anmerken möchte ich hier aber, das da ohnehin jeder etwas anders gestrickt ist. Der eine möchte möglichst häufig den Freund respektive die Freundin treffen, der andere dagegen nicht so oft. Ich denke, wenn das in der nächsten Zeit nicht noch weniger wird dann solltest Du es so akzeptieren und vielleicht entdeckst Du ja auch mit der Zeit Spaß an seinem Sport oder Du findest einen anderen interessanten Ausgleich für Dich.

jeden tag treffen?:o das ist doch auch viel zu viel, der junge braucht seine freiheit, er kann doch nicht die ganze zeit bei der freundin sein, er kann doch auch noch seinen hobbys nachgehen. und nur weil er nicht jede sekunde bei dir ist heißt das ja nicht dass er dich nict liebt, OMG!!!! :D 3-4 treffen ist auch schon viel, jedenfalls nicht wenig :b keine sorge , lg lissy4l

Ganz einfach: verabredet Euch beide gemeinsam zum Sport. Damit zeigst Du ihm, daß er und seine Interessen für Dich wichtig sind. Und mache nicht den Fehler, Deinen Partner nach Deinen Wünschen umstricken zu wollen. Das geht in die Hose - dann ist er irgendwann nicht mehr der Mensch, in den Du Dich verliebt hast.

Mir wäre das nicht recht, wenn er nur noch trainiert.

Hallo "dreamiing", er will doch bloß gut aussehen für dich ! Teilt euch die zeit einfach besser ein und genießt eure zweisamkeit ! LG Michelle :-**

Alter die Mädels sind immer ein Problem, und sind nur am meckern

PAPIERFLIEGERxx 30.03.2012, 12:05

Wenn wir Mädels dasselbe von dem Männern behaupten würden, wo würde das hinführen?

0

Was möchtest Du wissen?