Meinem besten Freund einen geblasen - HILFE?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich sehe das jetzt nicht als schlimm an. Du bist um eine Erfahrung reicher, dein Kumpel auch und entweder macht ihr es nochmal oder nicht. Das sollte ja nun an eurerem Verhältnis zueinander und an eurerm Verhalten miteinander nichts verändert haben.

Ja sollte man so meinen aber es war wie gesagt irgendwie komisch. Wir haben halt wie sonst gequatscht als wäre nie was gewesen aber trotzdem lag eine Anspannung in der Luft. Wir wissen beide das etwas passiert ist, was nicht passieren sollte. Es ist dieses bedrückende Gefühl in mir was mich verrückt macht.

0
@Zugundstehn

Dann solltet ihr vllt. einmal darüber reden, was passiert ist und wie ihr es handhaben wollt und dann sollte die Sache abgeschlossen sein.

1

Du bist 21 und ihr seid gute freunde, geht gerne feiern und habt Spaß. Das es damals so weit Kamm, hätte jeder bester Freundschaft passieren können, zudem hat er ja Dan das beendet, weil er nicht kam. Denke er hat auch schlechte Gewissensbisse.. 

 Ihr solltet darüber reden. Das ist wichtig! Lasst eure Freundschaft nicht wegen sowas zu Grunde gehen. Ihr habt Dan euer erstes Geheimnis... 

Nicht jeder der mal vegetarisch gegessen hat, ist gleich Vegetarier. Also Schwamm drüber und vergiss es oder sprech ihn an und sag ihm, dass du durch den Alkohol was gemacht hast, was du nicht wolltest und dass ihr einfach nicht mehr drüber sprechen wollt. Also mach dir keinen Kopf!

Das nochmal ansprechen will ich eigentlich nicht... Ich wünschte mir eher es wäre nie passiert. Und wie es jetzt weiter gehen soll :/

0

Was soll denn weiter gehen?
Macht so weiter mit eurer Freundschaft, wie bisher.
Du kannst nur überlegen, ob es nicht sein kann, dass du dich vielleicht Bi oder schwul bist, es jedoch nicht wahr haben willst.
Das Gute ist, du musst dich nicht entscheiden! Du kannst sein, was du willst!
Oder ich verstehe deine Frage nicht ...
Was soll wie weiter gehen?

0

Wie wär folgendes: Du schreibst ihm einfach, was dir so schwer fällt zu sagen und dass du es auch gern vergessen willst, aber erstmal nicht kannst, und dass er nicht glauben soll, dass du schwul wäres, weil es der Alkohol ist, und dass du es gern vergessen möchtest, und ob es führ ihn auch am besten ist, wenn ihr es vergisst. Wenn er dann sagt oder schreibt, ja, lass es uns vergessen, wir waren betrunken, dann ist es glaub ich am besten für euch, und dann hättest du wohl auch weniger ein Problem mit dem konzert, oder?

Ach Gott, so ein Ausrutscher kann unter Freunden mal vorkommen.

Dir geht es jetzt wahrscheinlich vor allem darum, wie weiterhin miteinander "verkehrt" werden sollte.

Schau ihm in die Augen und sag ihm einfach, dass du ihn als Freund schätzt, dass du aber eure Beziehung gern auf rein freundschaftlicher und platonischer Basis sehen würdest........  So ungefähr.

Ja wir kennen uns ja auch schon ewig und ich hatte immer ein Gefühl das er schon mehr auf Männer steht... Was allerdings für mich nie ein Problem war. Jetzt als ich das getan habe naja ich weiß eben nicht wie es weiter gehen soll. Nächste woche gehen wir auf ein Konzert und ich muss ganz ehrlich sein. Ich habe da irgendwie keine lust mehr zu und weiß nicht ob ich ihn ansehen kann :/

0
@Zugundstehn

Da versteh ich dich. Du müßtest entscheiden, ob du ihn generell als Freund aufgibst.

Dagegen spräche, dass du ihn schon lange kennst, dafür, dass ihr so gut wie gedingsbumselt habt.... So.

Nun sollte bis zum Konzert entschieden werden, ob und wie und was.... Mailt oder simst doch zu dem Problem.... Deine Position könnte sein "Wir drücken die Resettaste - und ich bleib hetero"....

Schlaf noch drüber....

0
@imehl47

Aufgeben als Freund will ich ihn eigentlich nicht. Wie gesagt wir haben uns immer gut verstanden und hatten auch immer unseren Spaß aber das Gestern erschreckt mich auch vor mir selbst. 

0
@Zugundstehn

Du fürchtest, dass in ähnlicher Situation wieder so etwas passiert, dass dein Unterbewußtsein durch seins manipuliert wird oder so ähnlich....  Bei den Aborigines soll es solche Kommunikationstechniken geben...  Ja, es wäre schade, Freunde findet man nicht wie Sand am Meer....  Sag ihm, dass ihr auf Reset geht und erst mal keine gemeinsamen Übernachtungwen und so....

0

Ich männlich 21 kann dir nur sagen "ein bisschen Bi schadet nie" von daher solltest du dir mal keinen harten machen (hihihi). 

Und wie findest du es im nachhinein? Stört es dich oder ekelst du dich? Findest du es vielleicht gar nicht so schlimm? 

Hör erstmal auf dein Inneres und versuch nicht der knallharte Hetero zu sein, sondern einfach du. Wenn du mit dir komplett im reinen bist red einfach mal mit ihm drüber, nicht todernst, sondern einfach mal anquatschen. Aber nicht, dass er sich noch nen harten macht. ;) (hihihi)

Naja das Ding ist eben das ich so wirklich kein Interesse an Männern oder so habe. Wie gesagt wir waren im Rausch und naja... Ich verstehe einfach nicht wie ich das tun konnte... Naja im nachhinein ja es ekelt mich mehr oder weniger schon

0
@Zugundstehn

Wenn es dich ekelt war wohl zum größten Teil der Alkohol schuld, vielleicht doch nicht ganz. ;) Ich muss sagen, dass ich eher der totschweigen-Typ wäre, aber du wirst merken ob er sich dir gegenüber auch anders verhält. Wenn das der Fall ist solltest du ihn ansprechen, ansonsten war es einfach so und hat sich damit auch. Also kein Stress, da gibts weit schlimmeres. ;)

0
@Skreamizm6

Ja danke für die Antwort... Ich bin auch eher der Totschweiger/Gras drüber wachsen lassen Typ. Es macht mir nur Angst wie ich das tun konnte. Naja mal sehen was noch kommt. Ich kann nur hoffen er sieht es genau so wie ich.

0
@Zugundstehn

Wenns das erste mal war kann man es doch als "mal probieren" durchgehen lassen. Und wenn es wirklich ein "Freund" ist sollte er es nicht so eng sehen. 

0

Vielleicht war er weniger betrunken und hat dich ausgenutzt oder es ist einfach mal passiert. Ist nichts tragisches

Was möchtest Du wissen?