Meine4 Wochen alte tochter schläft und trinkt so schlecht warum?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Babys haben immer mal Entwicklungsschübe. Die Sinne schärfen sich, sie nehmen ihre Umwelt plötzlich anders wahr und das macht ihnen Angst. Lass dein Baby ruhig auf dem Arm einschlafen. Ältere Leute schimpfen dann gerne, dass das Kind verhätschelt wird. Ich seh es aber so: Babys haben erstmal nur das Ziel Kontrolle zu erlangen. Über ihre Muskeln, Sinne, Sprache... Das Einschlafen ist ein Kontrollverlust, viele wehren auch nach Kräften. Babys verstehen nicht, was das mit dem Schlafen soll und haben Angst. Als Mama sollte man ihnen die nehmen. Ich habe meinen Kleinen immer auf dem Arm einschlafen lassen. Und er schläft nun mit sieben Monaten auch alleine ein...

Leg sie frühestens nach 20 Minuten weg. Erst dann schläft ein Baby wirklich. 

Wenn sie viel spuckt verträgt die evtl die Milch nicht. Und Trick 17: Fencheltee. Hieß damit die Milch auf. Falsch ist das nie. 

Diese Phasen gehen vorbei. "Oje, ich wachse" kann ich dir sehr empfehlen. Ich nutze das Buch zum Nachlesen, wenn mein Sohn komisch wird. Es ändert nichts an der Tatsache aber hilft mir, ihn zu verstehen. Dadurch bin ich geduldiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TygerLylly
16.06.2016, 21:01

Danke 😊 Ich hoffe, der Wurm schläft nun besser

0

Die Gründe sind vielfältig, dass lässt sich aus der ferne nicht beurteilen. Eventuell kommt sie mit der Nahrung nicht klar, hat einen Schub, leidet unter Blockaden, etc. Am besten bist du damit bei Hebamme und Arzt aufgehoben, ein ostheopat wäre eventuell auch sinnvoll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich hatte das auch mit meinen kleinen... Das kann sein das sie ihren ersten kleinen waxhstumsschub macht.. Ich Stille mein Kind.. Mach doch ein bisschen mehr Nahrung rein das sie nicht zu viel futtert weil das andere kommt ja gleich wieder raus... Deine Maus braucht jetzt viel Nähe kuschel doch mit ihr wenn sie schläft :-) ich habe ihn auf raten meiner Hebamme mit ins Bett gepackt und es war alles prima... Mit viel kuscheln hab ich das super hingekommen... Und heute (5mon) weint er eigentlich nie nur wenn die Windel voll ist und schläft seit der 5. Woche durch - bei meiner Tochter war es auch genau so - wünsch dir alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ganz normal es ist ja erst seit 4 Wochen auf einer für das Baby ganz neuen Welt .

Aber wenn es wirklich so schlimm ist würde ich mal zum Doktor gehen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einem so kleinen Baby, sollte man immer einen Kinderarzt zu rate ziehen! Vielleicht hast Du auch eine Hebamme die Euch zu Hause betreut!?

Bitte verlass Dich nicht einfach auf Aussagen aus dem Internet! Das könnte für Dein Baby sehr gefährlich werden!

Hol Dir lieber einmal mehr Hilfe als einmal zu wenig......

Alles Gute wünsche ich Euch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was sagt denn der Kinderarzt??

Es KÖNNTE ein sogenannter Magenpförtnerkrampf sein. Ich will dich aber hier wirklich nicht beunruhigen, den haben nämlich meist Jungs. Geht bitte zu eurem Kinderarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?