Meine zweite Periode kommt nicht,könnt ihr mir helfen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, wir können sie leider nicht ankurbeln... ;-))

Also, wenn ich das jetzt richtig verstehe, hattest du einmal in deinem Leben deine Periode und jetzt ist ein Monat rum und du wartest auf die nächste, richtig?

Aber gerade bei sehr jungen Frauen und ganz am Anfang der Periode dauert es einige Monate bis sogar Jahre, bis sich das mit der Periode eingespielt hat. Von dem her kann es jetzt gut sein, dass deine nächste Periode erst in ein paar Wochen kommt und die nächste dann wieder auch nicht regelmäßig.

der weibliche Körper ist kein Computer und nicht immer punktgenau. So wünscht man es sich zwar aber so ist es schlichtweg nicht.

Dein Zyklus ist ohnehin noch nicht ausgreift. Das dauert alles noch einige Zeit.

Spätestens wenn du dir Sorgen machst, sexuell aktiv bist oder dir ein geeignetes Verhütungsmittel aussuchen möchtest solltest du allerdings zum Frauenarzt gehen und dich auch untersuchen lassen!

Was ich dir aber schon jetzt raten kann: verzichte auf die Pille.

Ich höre und lese immer wieder wie junge Mädchen wie du sich die Pille verschreiben lassen um ihren Zyklus in den Griff zu bekommen.

Aufgrund der Pille hat man keinen natürlichen Zyklus und auch keine natürliche Periode mehr - damit ist das Vorhaben also wenig zielführend

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Wenn das erst deine 2. Ist, kann es sein das sie später kommt oder sogar aufällt, sowas ist in den ersten 3 Jahren normal.

Aber ich habe totale regelschmerzen..:-(

0

Das ist auch normal

0

Menstruationstasse beim Sport/nachts?

Ich benutze seit vorgestern Abend meine Menstasse. In der ersten Nacht lief es nicht so gut. Ich weiß nicht, ob ich sie falsch eingesetzt hatte, aber ich wachte mehrmals nachts auf, weil ich merkte, dass was vorbei-/ausgelaufen ist. Gestern lief es den ganzen Tag über ziemlich gut. Ich merkte die Tasse nicht wirklich und es ging nichts vorbei. Ich habe einen RubyCup S und da passen so ca. 20-25ml rein. Bei mir ging der Pegel allerdings als ich nach ca. 12-13h die Tasse ausleeren wollte, nur bis 10ml und das obwohl das eigentlich der stärkste Tag meiner Periode gewesen sein müsste. Hier denke ich, dass alles mit dem Unterdruck funktioniert hat, denn das Rausziehen ging auch nur, indem ich die Seitenwände leicht eindrückte.

Ich dachte eigentlich immer, ich hätte eine mittelstarke Periode, aber das ist ja fast gar nix. Ich dachte dann ich hätte den Dreh mit dem Einsetzen raus. Vorm Schlafengehen, setzte ich sie noch mal ein, überprüfte ob sie sich richtig entfaltet hat und hab sie auch noch mal gedreht. Heute wachte ich dann um 6:30 (also ca. 9h nach dem Einsetzten) auf, weil wieder was vorbeilief. Als ich aufstand fühlte es sich an als käme noch ein ganzer Schwall. Beim Ausleeren waren ca. 7ml in der Tasse. Ein bisschen war in der Binde, die ich zum Glück zusätzlich noch benutzt hatte. Das Rausziehen ging allerdings ganz leicht (also musste ich keinen Unterdruck mehr lösen).

Das verstehe ich aber nicht. Am Abend dachte ich sie sitzt gut. Als ich mich hingelegt habe, fühlte es sich an, als wäre sie ein bisschen verrutscht, aber ich hab dann noch mal nach justiert. Und es war ja auch Blut in der Tasse. Kann es sein, dass sich der Unterdruck nachts gelöst hat? Das wäre ja nicht so gut.

Heute nachmittag habe ich Kampfsport (Aikido). Dort werde ich wohl sehr viel rollen und viel liegen und stehen. Ich habe das Gefühl, dass das nicht mit der Tasse funktioniert. Ich habe total Angst, dass sie sich beim Sport lockert. Soll ich vorsichtshalber für den Sport doch lieber ein Tampon benutzen? Oder würde es funktionieren, wenn die Tasse wirklich richtig eingesetzt ist?

Und ich verstehe nicht, warum beim sitzen/stehen die Tasse super funktioniert bei mir, aber ich beim Liegen immer das Gefühl habe, dass sie verrutscht oder undicht wird?

Ich hoffe der mega lange Text hat jetzt nicht zu sehr abgeschreckt und ihr könnt mir wenigstens ein paar Fragen beantworten.

LG zeichnen123

...zur Frage

Was tun, wenn bei einer extrem starken Periode nichts reicht?

Hallo,

ich bin 15 Jahre alt und habe mit 12 Jahren meine Tage bekommen. Damals hatte ich sie nur leicht, doch mit der Zeit wurden die Blutungen stärker und nun belasten mich auch noch Krämpfe, starke Rückenschmerzen, Übelkeit und auch manchmal Nasenbluten.

Das Problem ist, dass ich meine Periode wirklich immer sehr stark habe und zwar so, dass der saugstärkste Tampon (Saugstärke super plus, mit Flügeln) UND die saugstärkste Binde ZUSAMMEN nicht ausreichen für längere Zeit, wie zum beispiel in der Nacht. Das ist wirlich ein Problem für mich und belastet mich sehr, auch weil ich Blut sehen nicht abkann. Das ist vielleicht auch ein Grund für die Übelkeit.

Ich weiß einfach nicht was ich noch tun soll. Ich kann auch oft nicht zur Schule oder muss früher abgeholt werden. Ich würde mich sehr freuen wenn ihr Tipps für mich habt, auch gegen die Schmerzen, ich bin wirklich am verzweifeln.

...zur Frage

Wie kann ich bei der Periode die Blutung verringern?

Hi, wie jede Frau habe auch ich natürlich diese Erdbeerwochen, beziehungsweise die rote Hölle, oder auch schlicht und einfach die Periode. Allerdings blute ich wie ein abgeschlachtetes Schwein und habe höllische Bauchschmerzen. Ich nehme zu diesem Zeitpunkt immer Tabletten, auch wenn ich nicht sonderlich viel von diesen Drogen halte. Ab und zu wirkt es, aber oft bringt es gar nichts. Weiß jemand, was ich da machen könnte? Vlg ^^

...zur Frage

Ich sterbe vor Regelschmerzen! Hilfe?

Hallo Leute, ich habe immer solche Schmerzen bei meiner Regel und jetzt schon wieder. Bin schon am 4. Tag und habe höllische Schmerzen, ich habe auch schon eine halbe Tablette genommen, hat nichts geholfen. Jetzt nehme ich wieder eine. 

Kennt ihr irgendwelche Tipps? Tee und Wärmflasche kenne ich schon.

...zur Frage

Starke Bauchkrämpe habe zwar meine Periode aber so schlimm hatte ich es noch nie sind das nur Regelschmerzen?

Hey

Ich habe seid heute ca 18 Uhr totale Bauch Krämpfe ich habe zwar auch meine Periode aber die Krämpfe sind so stark und unregelmäßig.

Sind das nur regelschmerzen oder ist es was anderes?

Danke im voraus

...zur Frage

Menstruationstasse....Erfahrungen-Tipps-Tricks?

ich würde mich sehr über Ehrfahrungen,Tipps, Tricks und eure meinungen freuen (hab mir eine von lunette bestellt,ist aber noch nicht da) Zb welche seife ich zum reinigen hernehmen kann(am besten eine von dm oder rossmann) denn die empfohlene seife von lunette (10€) ist schon etwas teuer

schon mal vielen herzlichen dank

lg <3

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?