Meine Zukunft , meine Oma und ICH :)

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey ich wohn auch seit ich klein bin bei meinen Großeltern. Die sind genauso, wenn sie im Fernsehen hören, das Computerkonsum schlecht ist, dann sitzen sie mir da jahrelang mit in den Ohren.

Hör einfach nicht auf deine Großeltern, viel kannst du da nicht machen. ich versuchs auch immer, aber ältere Leute lassen sich oft nicht umstimmen und beharren auf ihre Meinung.

Wenn du die Italienreise angehst, wird sie dir bestimmt trotzdem helfen und dich unterstützen :)

Laury95 17.06.2014, 17:25

Danke für den Stern :)

0

Ich verstehe dich nur zu gut, genauso geht es mir mit Spanien.Es ist mein Traumland und und aus persönlichen Gründen fühle ich mich dort sehr verbunden.Meine Familie findet es gut das ich die Sprache spreche ist aber auch total gegen das auswandern.Glaube mir, deine Oma liebt dich und reagiert so aus Sorge.Sie guckt oft Nachrichten vielleicht auch Serien im Fernsehen bei denen ständig Leute beim auswandern scheitern.Und irgendwo hat sie auch Recht denn es ist schwierig sich in Ländern wie Spanien und Italien über Wasser zu halten, da diese Länder als äußerst arm gelten und eine hohe Arbeitslosigkeit haben.Für sowas brauchst du einen richtig guten Plan oder reichen Mann hahahaha Spaß.Ich finde es gut das du düsen Traum verwirklichen willst obwohl du wissen solltest das es dort Visagistinnen wie Sand am Meer gibt.Ich denke du solltest es mit einem anderem Beruf versuchen(nur meine Meinung)Gib nicht auf und bitte deine Oma um mehr Vertrauen:)

Ich denke man sollte sich auf jedem Fall mal zusammen hinsetzen und offen reden, meiner Erfahrung nach klärt sich so vieles. Dann kann man auch schauen wie man die Probleme konkret lösen kann.

Es könnte auch sein das die Oma an sowas wie "Trennungsschmerz" leiden könnte (ist aber nur eine Vermutung).

Naja abgesehen davon, dass zwischen euch eine Generation liegt, und es dadurch schon zu Unstimmigkeiten kommen kann... würde ich sagen, solltest du deine Oma mehr mit aktuellen Tatsachen konfrontieren. Wünsche und Vorstellungen sind Stoff zum diskutieren, und da hat eben deine Oma eigene Ansichten oder vllt. sogar Erfahrungen (wie es aussieht).

2Selina2 10.06.2014, 18:53

keine Erfahrungen sie war noch nie in Italien sie lässt sich nur zusehr von den medien beeinflussen ;)

1

Deine Oma kennt nur die gute alte Zeit.Italiener wurden immer als Frauenhelden gehalten. Versuche zu erklären, dass die Zeiten sich geändert haben. Zeig ihr die Landschaften und die Menschen mit Hilfe von Videos / DVD / Internet. Wir sind ein Europa.

Was möchtest Du wissen?