Meine Zahärztin hat gepfuscht!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das wirst Du wohl bei ihr machen lassen müssen. Da möchte ich nicht wirklich an Deiner Stelle sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nehmen sie sich einen Anwalt, ich hoffe doch sie haben eine Rechtsschutzversicherung. Vielleicht können sie es aushandeln, dass die Behandlung in einer anderen Praxis fortgeführt wird, an Ihrer stelle hätte ich nämlich auch keine Lust mehr zu so einem Pfuscharzt zu gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie bei jeder verpfuschten Handwerkerleistung besteht ein Nachbesserungsanspruch. Ihr mulmiges Gefühl dabei kann ich durchhaus nachvollziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meldung an die Zahnärztekammer, die haben eine Schlichtungsstelle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FruehrentnerEU
13.10.2011, 13:15

Danke! Ihre Variente ist plausibel. Das werde ich auch tun, um im Vorfeld zu klären, ob sie die Kosten übernimmt, damit ich mich von einem anderen Zahnarzt behandeln lassen können.

0

Wohr willst Du wissen, dass der Abdruck schlecht war? Du hast Dir die ZÄ ´rausgesucht, weil Du´s durch dieses Fremdlabor günstig haben wolltest, nicht? Hier hergestellt, hättest Du locker das Doppelte bezahlt! Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass so sehr von hr gepfuscht wurde! Rufe bei Deiner KK an und schildere die Sache! Außerdem kannstDu Dich an die KZV wenden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FruehrentnerEU
13.10.2011, 13:06

Danke für die Antwort. Natürlich weis ich nun das, dass die Zahnärztin falsch gearbeitet hat! Das Gutachten darf ich jedoch aus Datenschutzgründen nicht hier veröffentlichen. Ich wiederhole: die Arbeit des asiatischen Labors ist streng überwacht und von deutschen Zahntechnikermeistern kontrolliert im Vertragslabor meiner KK in Essen. Das garantiert meine KK und gibt eine 5-Jahresgarantie für Implantate und Zahnkronen. Keine schlechte Sache, nicht war? Die Zahnärztin hat den Abdruck einfach selber gemacht, dabei falsch erstellt und danach durch übermäßiges Abschleifen versuchte sie es irgendwie einzupassen. Natürlich hat sie sich über die schlechte Arbeit der Asiaten beschwert und ständig gemeckert, aber das zieht nicht, weil das zuerst kein billiges Labor da unten ist und zweitens wird hier in Deutschland, wie oben beschrieben, streng kontrolliert. Außerdem ist der Gutachter ausdrücklich der Meinung, dass die Ärztin falsch gearbeitet hat.

0
Kommentar von FruehrentnerEU
13.10.2011, 15:17

Entschuldige bitte, zuerst musst du 2+2 rechnen können, bevor du mich des „Geiz ist geil“ zu bezichtigen vermagst. Eine Krone aus Metal gibt es in Deutschland ab 250 EUR, aus Keramik ab 300 EUR. Für mehrere Kronen bei einem und denselben Zahnarzt in Deutschland gibt es sogar Rabat. Und in diesem renommiertesten Labor im Fernostasien kosteten mir die drei Kronen insgesamt 900 EUR und mehr, also fast so viel wie hier zu Lande: ca. 300 EUR - die eine einzigen Krone. Also, habe ich es dort machen lassen wegen der Sicherheit, bedingt durch die verdreifachten Kontrollmechanismen. Und vor allem: wegen der 5-Jahrigen Garantie des hier in Deutschland ansässigen Firma: Imex Dental und Technik GmbH aus Essen. Meine KK hat einen Vertrag für Zusammenarbeit mit diesem Kooperationspartner. Ein Zahnersatz daher wird nur in zertifizierten ausländischen Zahnlaboren gefertigt - überwacht von den deutschen Zahntechnikermeistern im Essen. Da mir bereits vor ca.10 Jahren in einer Medeco - Klinik in Berlin von den 4 angefertigten Brücken nach nur 7 Jahren mir nur 2 Brücken davon heil geblieben sind, wollte ich diesmal eine besser kontrollierte Anfertigung erlangen. Sodass stand die Kostenfrage für mich nicht an erste Stelle.

0

warum läßt du dir zähne in einem fernöstlichen labor machen? vielleicht habe die auch gefuscht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FruehrentnerEU
13.10.2011, 12:53

Danke für deine schnelle Antwort! Die Arbeit des Labors ist streng überwacht und von deutschen Zahntechnikermeistern kontrolliert im Vertragslabor meiner KK in Essen. Das garantiert meine KK und gibt eine 5-Jahresgarantie für Implantate und Zahnkronen. Die Zahnärztin hat den Abdruck einfach selber gemacht, dabei falsch erstellt und danach durch übermäßiges Abschleifen versuchte sie es irgendwie einzupassen. Natürlich hat sie sich über die schlechte Arbeit der Asiaten beschwert und ständig gemeckert, aber das zieht nicht, weil das zuerst kein billiges Labor da unten ist und zweitens wird hier in Deutschland, wie oben beschrieben, streng kontrolliert. Außerdem ist der Gutachter der Meinung, dass die Ärztin falsch gearbeitet hat.

0
Kommentar von FruehrentnerEU
13.10.2011, 13:09

Danke für die Antwort. Ich wiederhole: die Arbeit des asiatischen Labors ist streng überwacht und von deutschen Zahntechnikermeistern kontrolliert im Vertragslabor meiner KK in Essen. Das garantiert meine KK und gibt eine 5-Jahresgarantie für Implantate und Zahnkronen. Keine schlechte Sache, nicht war? Natürlich hat sich die Zahnärztin über die schlechte Arbeit der Asiaten beschwert und dabei ständig gemeckert, aber das zieht nicht, weil das zuerst kein billiges Labor da unten ist und zweitens wird hier in Deutschland, wie oben beschrieben, streng kontrolliert. Außerdem ist der Gutachter ausdrücklich der Meinung, dass die Ärztin falsch gearbeitet hat.

0

Was möchtest Du wissen?