Meine zähne werden kaum weißer durch regelmässiges putzen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Zähne sind von Natur aus NIE ganz weiß, die leute wo hellere Zähne haben lassen sich diese aufhellen aber das ist auch extrem schädlich, genau wie Backpulver und Zitronensaft, also kannst du nichts machen außer du magst deine zähne schädigen mit aufhellen oder Zahnpasten für weiße Zähne, da diese auch gar nicht gesund sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meistens liegt das gar nicht an mangelnder Hygiene und ist genetisch bedingt dann himfr da auch nicht sehr viel:/ Bleichen lassen? Ist aber auch nicht gerade gesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuchs mal durchs ölziehen kannst du mit Olivenöl, Kokosöl etc. machen es hellt die Zähne auf natürliche Weise auf. Laut Erfahrungen von anderen werden die Zähne danach sehr weiß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hättest dir von Anfang an die Zähne regelmäßig Po Putzen sollen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zahnarzt fragen.

Wenn die mineralische Basisstruktur Deiner Zähne leicht gelblich ist, pech, dann hast Du keine Chance.

Ansonsten kann Dir der Zahnarzt professionelles Bleichen anbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sie werden auch durch eine professionelle Zahnreinigung nicht heller. Dann müsstest du bleichen, was extrem schädlich ist. Nicht alle Zähne sind strahlend weiß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zahnpasta benutzen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du putzt dir erst seit einem Monat die Zähne regelmäßig? Na dann kann das eine Weile dauern...

Randbemerkung Kaffee, Rauchen und manche Teesorten begünstigen gelbe Zähne.

Abwarten und weiter putzen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?