Meine Wohnung ist zu Warm durch Heizungsrohre

1 Antwort

Heizungsrohre sind nur heiß, wenn jemand die Heizung aufgedreht hat und das heiße Wasser durch die Rohre zum Heizkörper fließt. Vielleicht sind es aber auch die Heißwasserrohre und nicht die Heizungsrohre? Wobei ich von so einem Problem noch nie gehört habe. Eine Wohnung soll nur durch die Rohre erwärmt werden und das im Sommer um 4 Grad. Ich gehe eher davon aus, dass es im Sommer durch die Sonne 28 Grad warm war und nicht durch die Rohre. Sind die Wände denn heiß? Denn das müssten sie sein, wenn die darin liegenden Rohre die Wohnung aufheizen sollen. Ich finde das sehr merkwürdig.

Wieso heizt sich die Wohnung immer auf?

Ich wohne in einem Neubau, mit Wärmedämmung mittlere Etage. Ich habe eine 6m Fensterfront. Ich habe eine Fußbodenheizung habe aber den Zulauf komplett abgedreht. Habe an den Fenstern Hitzeschutzrollos, wie kann es sein das jedes mal wenn ich die Fenster schliesse sich die Räume auf 25 Grad aufheizen. Vor ein paar Tagen als es warm draussen war hatte ich sogar 27Grad in der Wohnung! Ich möchte mir gar nicht ausmalen was passiert wenn es draussen über 30 Grad wird... Ich kann die Fenster auch nicht den ganzen Tag auflassen, weil ich direkt an einer Hauptstrasse wohne! JEdes mal wenn ich besuch bekomme sagen die Leute Boah ist das warm hier drin... Ich verstehe es einfach nicht als wenn den ganzen Tag die Heizung laufen würde!

...zur Frage

Heizung warm obwohl Sommer?

Wir wohnen in einer Neubau-Mietwohnung und haben Probleme mit der Heizung. Obwohl es jetzt grade (22.ooUhr) 20°C Außentemperatur hat und 25°C Innentemperatur läuft in manchen Räumen die Heizung. Die Heizungsrohre sind knall-heiß & die Heizkörper sind Mittelwarm obwohl sie auf 0 gestellt sind. Wir haben dadurch immer eine Wärme in den Räumen, ist echt kaum zum aushalten. Ist das normal? Kann ja sein das die Heizung mal anspringt bei Nacht, aber dann darf doch nicht wenn das Thermostat auf 0 steht die Heizung warm werden?

...zur Frage

Muss man Heizungsrohre isolieren?

Unser Mietshaus hat alle Rohre die von der Heizung ausgehen nicht isoliert. Der Keller ist warm. Der Rest des Hauses kalt. Deshalb frage ich mich, ob es gesetzlich vorgeschrieben ist Heizungsrohre von alten Häusern (60er Jahre) zu isolieren?

...zur Frage

Treppenhaus zu warm, was tun?

Hallo ihr Lieben,

heute muss ich mich doch einmal wieder mit einem Problem an euch wenden, bei dem ich einfach nicht weiterkomme. Ich habe schon im Internet nach Antworten gesucht, aber so wirklich keine Antwort gefunden. In unserem Mehrfamilienhaus befindet sich im Eingangsbereich ein Heizkörper, der nicht nur jetzt und vor allem im Winter auch im Sommer so manches Mal anspringt und das Treppenhaus so erwärmt, dass es dort wärmer ist, als in meiner Wohnung. Wenn man von draußen ins Haus kommt, kommt einem schon jetzt ein Hitzeschlag entgegen. Gerade habe ich die Temperatur einmal gemessen und obwohl es heute sehr mild draußen ist, sind es 23 Grad, unten im Eingangsbereich ist es noch wärmer. Die Tür ist meist geschlossen, der Vermieter wurde schon mehrfach angesprochen, aber es hat sich nichts geändert. Jedes Jahr das gleiche Theater. Schlimm ist, dass die Heizung auch bei Temperaturen an die 20 Grad noch anspringt, wir also auch im Sommer immer ein schön warmes Treppenhaus haben :( . Das Ventil ist gesperrt, die Hitze und die damit verbundenen Kosten müssen getragen werden. Was würdet ihr tun? Liebe Grüße, eurer Knubbl

...zur Frage

Mietminderung wegen zu warmer Wohnung?

Zunächst erst mal: Die Frage ist Ernst und kein Scherz... Zum Sachverhalt: Ich wohne im 5. Stock einer sogenannten Platte.Der Bau ist schon etwas älter und stammt noch aus DDR -Zeiten. Durch die Wohnung verlaufen sehr dicke Heizungsrohre die Sommer wie Winter heiß sind. Infolge dieser Rohre herrschen im Winter 23- 25 Grad in meiner Wohnung , ohne dass ich die Heizung aufdrehen muss. Man kann sich nun sicher denken, dass hier im Sommer fasst tropisches Klima in meiner Wohnung herrscht. Dazu kommt, dass die Heizkörper trotz Ventilstellung NULL immer warm werden, daraus wiederum resultierte in der Nebenkostenabrechnung eine Nachzahlung für Heizung in Höhe von 225 Euro . Das ganze wie schon geschrieben , ohne dass ich die Heizung überhaupt aufgedreht habe. Nun stelle ich hier einfach mal die Frage: Kann ich die Miete wegen der zu warmen Wohnung eigentlich mindern? Wenn ja um wieviel Prozent?

Danke schon mal im Voraus für Antworten :-)

...zur Frage

In der Wohnung ist es trotz 17grad Außentemperatur 10 Grad wärmer?

Also es ist nachts bei uns um die 15 bis 17 Grad jetzt, ich habe die Heizung auf diesen Halbmond (das ist die Einstellung für nachts? Heizung hab ich im Sommer immer so..) und die Fenster weit offen, trotzdem ist es in unserer Wohnung (2 Zimmer) fast 27 Grad. Da ich sehr empfindlich bin was Hitze angeht (vor allem wenn ich schlafen will) bin ich verzweifelt weil ich nicht einschlafen kann und morgens nass aufwache! Könnt ihr mir helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?