Meine Welpe übergibt sich ..

Das Ergebnis basiert auf 9 Abstimmungen

Sofort zum Tierartz! 55%
Es ist normal solang es nicht regelmäßig ist 44%
Es liegt am Futter. 0%

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Es ist normal solang es nicht regelmäßig ist

wenn es nicht regelmäßig ist, ist es normal, das macht meine auch und zwar meistens dann wenn sie irgendwas zu schnell gefressen und nicht richtig gekaut hat also zum beispiel rohe möhre oder so, scheint dann irgendwann im bauch zu pieksen und der natürliche reflex ist zu erbrechen. solltest dem ganzen erst mal nicht so viel aufmerksamkeit geben, wenn dein welpe nämlich feststellt: immer wenn ich mich übergebe sind alle ganz nett zu mir wird er es öfters tun :-)

Danke für deine Anowort werde versuchen dein Tipp zu befolgen :) Man macht sich nur schnell sorgen und dann will man alles versuchen damit es ihm wieder besser gehen fällt mir schwer weg zu schauen..:)

0
Es ist normal solang es nicht regelmäßig ist

nein ich denke das ist nicht weiter schlimm das kann schon mal vorkomen aber geh lieber zum tierartz ;DD viel glück

Sofort zum Tierartz!

woher wills du und die anderen wissen ob das normal oder am futter is? das kann dir nur der doc sagen ;-)

Welpen barfen (Anfänger)

Hallo :)

Ich würde gerne meinen 13 Wochen alten Golden Retriever Welpen auf Barf umstellen. Er bekommt momentan noch Trockenfutter von Happy dog da er es auch bei der Züchterin bekam.Ich bin mir noch immer etwas unsicher beim Thema Barf.Ich habe auch viel im Internet gesucht aber nicht wircklich 100% die Anworten gefunden die ich brauche. Also meine Fragen sind :

Sollte ich jetzt schon mit dem barfen anfangen wenn ja könnte es Probleme wegen der Futterumstellung geben?(Er ist seit 4 Wochen bei uns.)

Was wäre die ideale zusammensetzung für einen Welpen würde mich über paar Rezepte freuen :P

Wieviel gramm sollte eine Portion sein?

Würde mich auf Anworten freuen :)

lg xFaairy

...zur Frage

Welches Hundefutter( etc.)?

Guten Tag!

Ich möchte mir einen Biewer Yorkshire Terrier holen und hab da mal paar Fragen:

Welches futter gebe ich meinem Hund am besten? Also als welpe kriegt er noch das Futter der züchterin.. aber als Junghund und ausgewachsener hund?? Also hättet ihr paat gute futtermarken?(nicht zu teuer) ( nass- und trockenfutter) und wie oft gibt man so einem kleinen hund die Mahlzeit??

Und noch eine frage: (nichts mit thema zutun)

Wenn ich mit meinem hund an die Ostsee, an den see oder wo auch immer hinfahre, wie lange darf der hund in der wärme/Hitze bleiben?? Klar der is im Schatten und hat trinken, aber wird es nicht doch irgendwann anstrengend??

Danke im vorraus !!

Viele Grüsse:)

...zur Frage

Mundgeruch und...

fast-Durchfall trotz hochwertigem Futter? Kann das sein? Wir füttern unserem Hund seit ca. 1,5 Wochen Granatapet Trockenfutter, und 1x am Tag getrennt davon Rinti Nassfutter und ab und zu Rohfleisch. Vor dem Granatpet hatten wir sonst Happy Dog und auch noch was unbekanntes von der Züchterin, jedenfalls auch mit Getreide als Hauptbestandteil, und sie scheint beides besser vertragen zu haben. Jedenfalls hat sie jetzt mehr Mundgeruch als früher (sie kriegt gelegentlich Rinderhaut zum kauen und unmittelbar danach ist der Mundgeruch auch weg, aber ich kann sie ja nicht nur damit vollstopfen), die Häufchen sind genau so groß wie vorher, also von klein kann keine Rede sein, stinken erbärmlich und sind glaub ich auch zu weich. Soll ich noch ne Weile weiterfüttern? Wird sich das noch einpendeln? Es muss eigentlich von dem neuen Futter kommen, weil wir sonst nichts geändert haben. Oder könnte ich das neue Futter mit etwas vom alten mischen? Falls das alles auf eine Unverträglichkeit hinweist wär das wirklich so ein Schei...s, haben nämlich nen großen Sack für 45€ bestellt weil wir nur gutes darüber gelesen haben. -.-

...zur Frage

Meine Hündin frisst niht mehr wie früher.Soll ich mir Sorgen machen?

Guten Tag! Meine Hündin (ist im November 2016 1Jahr alt geworden) hat früher ganz anders gegessen.

Wir Barfen ab und zu und geben ihr auch manchmal einfach nur Trockenfutter(So hat es die Züchterin empfohlen)

Meine Hündin(heißt Happy) hat das Trockenfutter immer ganz aufgegessen und beim Barfen war sie noch zaghaft, aber schlissndlich war die Schüssel leer.

Doch seit einpaar Wochen frisst sie sehr merkwürdig.

Wir müssten schon immer beim Barfen alles klein schneiden, sonst hat sie es nicht erst versucht zu essen Doch jetzt nimmt sie alles auseinander. Da die stücke ja bereits klein sind, nimmt sie sie einfach aus der Schüssel und verteilt sie ordentlich in einer Reihe auf dem Boden😑 Dann frisst sie einpaar, sortiert wieder um, frisst wieder einpaar...oft müssen wir den Rest wegschmeißen weil sie ihn nach einer halben Stunde immernochnicht gegessen hat und einfach vom Essen weggeht und es alleine stehen lässt.

Beim Trockenfutter hat sie es manchmal einfach halb oder garnicht gegessen, aber wir mussten sie dazu bringen es zu fressen(sie ist ja sonst nichts!) Am anfang dachten wir sie sei einfach wählerisch. Also haben wir anderes Trockenfutter gekauft. Hat sie nucht gegessen. Noch mal neues Trockenfutter. Immer noch nicht gegessen. Irgendwann haben wir ihr wieder das gegeben was sie am Anfang auch gefressen hat. Heute gebe ich ihr ihr Trockenfutter. Sie schaut mich an , dann das essen. Sie mach einpaar scvritte rückwärts.

Was ist los mit ihr? Klar, kann sein dass sie keine Lust mehr auf dieses Trockenfutter hat, aber sie bekommt dich abwechslung durch das Barfen(Manche Barf-sachen mag sie auch gerne und frisst sie)

Ist Happy einfach nur Wählerisch oder Krank?

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?